Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Flamengo Rio de Janeiro trennt sich von Trainer Luxemburgo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Flamengo trennt sich von Trainer Luxemburgo

26.05.2015, 10:20 Uhr | dpa

Flamengo Rio de Janeiro trennt sich von Trainer Luxemburgo. Vanderlei Luxemburgo (r) musste bei Flamengo bereits nach dem 3.

Vanderlei Luxemburgo (r) musste bei Flamengo bereits nach dem 3. Spieltag gehen. Foto: Leonardo Munoz. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Flamengo Rio de Janeiro hat sich nach nur drei Spieltagen in der brasilianischen Fußball-Liga von Trainer Vanderlei Luxemburgo getrennt. Das gab der Verein bekannt.

Am Tag zuvor hatte die Mannschaft unter der Führung des ehemaligen Coaches von Real Madrid mit 1:2 beim FC Avaí verloren. Es war die zweite Niederlage im dritten Spiel, einen Sieg schaffte Flamengo noch nicht. Das Team steht mit nur einem Punkt auf dem 16. Platz von 20 Mannschaften. Luxemburgos Amtszeit dauerte lediglich zehn Monate. Er kam dabei auf eine Gesamtbilanz von 34 Siegen, 11 Unentschieden und 14 Niederlagen. Wer sein Nachfolger wird, teilte Flamengo nicht mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017