Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: ZSKA Sofia verliert Lizenz für bulgarische Liga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

ZSKA Sofia verliert Lizenz für bulgarische Liga

01.06.2015, 17:40 Uhr | dpa

Sofia (dpa) - Der renommierte bulgarische Fußballclub ZSKA Sofia hat keine Lizenz mehr für die erste Liga des Landes.

Der Lizenzentzug für den Tabellen-Fünften der abgelaufenen Saison wurde vom Berufungsausschuss der zuständigen Kommission in Sofia bestätigt. Ohne Lizenz blieben auch der Tabellen-Dritte Lokomotiw Sofia sowie der Vorletzte Marek Dupniza und der Letzte FC Haskowo.

Die betroffenen Vereine sind hoch beim Staat verschuldet. So belaufen sich die Schulden von ZSKA, aus dem der frühere bulgarische Starspieler Hristo Stoitschkow hervorgegangen war, nach Medienberichten auf mehr als zehn Millionen Lewa (fünf Millionen Euro).

Bulgarien wird in der Champions League in der neuen Saison erneut durch Meister Ludogorez Rasgrad vertreten sein. An der Europa League werden Pokalsieger Tscherno More Warna sowie Beroe Stara Zagora und Litex Lowetsch teilnehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal