Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Sami Khedira will Juve zu Titeln verhelfen

...

"Vielversprechende Zukunft"  

Khedira will Juve zu Titeln verhelfen

10.06.2015, 13:22 Uhr | dpa

Sami Khedira will Juve zu Titeln verhelfen. Sami Khedira will bei Juventus Turin zu weiteren Titelsiegen beitragen. (Quelle: imago/ActionPictures)

Sami Khedira will bei Juventus Turin zu weiteren Titelsiegen beitragen. (Quelle: ActionPictures/imago)

Die Aussicht auf Titel, der große Name und seine Nationalmannschafts-Ambitionen haben Sami Khedira zu Juventus Turin gebracht. "Juve ist ein fantastischer Verein, ein Klub mit großer Tradition, glänzender Gegenwart und vielversprechender Zukunft", erklärte Khedira einen Tag nach seinem Wechsel zum Champions-League-Finalisten.

"Ich bin sicher, dass Juve künftig weiter mitreden wird, wenn es um die Vergabe großer europäischer Titel geht. Dazu will ich meinen Teil leisten", betonte der 28-Jährige auf der DFB-Homepage. "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in einem neuen Verein, einer neuen Liga und einem neuen Land", bemerkte Khedira zur Entscheidung für Juve und gegen Schalke 04.

Mit dem Wechsel nach Italien will Khedira auch seine Stellung bei Bundestrainer Joachim Löw festigen. "Es ist ja bekannt, dass ich keine einfache Saison hinter mir habe, dem musste ich Rechnung tragen", sagte der Weltmeister, der im Testspiel gegen die USA (ab 20:30 Uhr im Live-Ticker auf t-online.de) und bei der EM-Qualifikationspartie gegen Gibraltar (am Samstag ab 20:30 Uhr im Live-Ticker auf t-online.de) zum Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft gehört. "Aufgrund der Entwicklung in den vergangenen Monaten ist es für mich einfach schön, endlich mal wieder meinem Beruf nachgehen zu dürfen und Fußball spielen zu können."

UMFRAGE
Kann Khedria bei Juventus noch einmal richtig durchstarten?

In seiner Heimatstadt gibt es mit Khedira und zahlreichen Nationalspielern am Sonntag ein Benefizspiel, das der Neu-Italiener für seine Stiftung ausrichtet. Der DFB-Sonderflieger wird deshalb nach dem Gibraltar-Spiel im portugiesischen Faro extra in Stuttgart zwischenlanden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Anzeige
Endlich wieder Frühlingsgefühle! Jetzt bei Manufactum
alles für den Garten entdecken
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018