Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Finnland trennt sich von Nationaltrainer Paatelainen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Finnland trennt sich von Nationaltrainer Paatelainen

14.06.2015, 22:14 Uhr | dpa

Fußball: Finnland trennt sich von Nationaltrainer Paatelainen. Mixu Paatelainen ist nicht mehr finnischer Nationaltrainer.

Mixu Paatelainen ist nicht mehr finnischer Nationaltrainer. Foto: Andrew Paton. (Quelle: dpa)

Helsinki (dpa) - Finnlands Fußball-Verband hat sich von Nationaltrainer Mixu Paatelainen getrennt. Dies teilte der Verband auf seiner Internetseite mit.

Finnland hatte am Vortag in der EM-Qualifikation sein Heimspiel mit 0:1 gegen Ungarn verloren. Die Finnen kassierten damit die vierte Niederlage in Serie und haben als Tabellenvorletzter der Gruppe F keine realistische Chance mehr, das EM-Ticket zu lösen. Der 48 Jahre alte frühere Nationalspieler war seit vier Jahren finnischer Auswahltrainer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017