Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

AC Florenz: Zukunft von Mario Gomez ungewiss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bei passendem Angebot weg?  

Zukunft von Gomez in Florenz ungewiss

17.06.2015, 12:32 Uhr | t-online.de, sid

AC Florenz: Zukunft von Mario Gomez ungewiss. Was passiert mit Mario Gomez? (Quelle: imago/Action Plus)

Was passiert mit Mario Gomez? (Quelle: Action Plus/imago)

Für welchen Klub stürmt Mario Gomez in der kommenden Saison? Nachdem sich der deutsche Angreifer zuletzt zu seinem Klub AC Florenz bekannt hatte, ist seine Zukunft laut italienischen Medienberichten weiter ungewiss. Uli Ferber, der Berater von Gomez, soll sich mit den Verantwortlichen des Vereins zu Gesprächen in Florenz getroffen haben, wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet.

Demnach wäre der Klub bereit, den 29-Jährigen bei einem Angebot in Höhe von 12 bis 15 Millionen Euro abzugeben.

Als mögliche Interessenten gelten vor allem Klubs in Deutschland. Zuletzt war Gomez ebenfalls von italienischen Medienberichten mit Hertha BSC in Verbindung gebracht worden, aktuell mit der TSG 1899 Hoffenheim. Ein Verbleib des Ex-Bundesligaprofis in Italien sei jedoch ebenfalls weiter möglich. So soll der AS Rom jüngst Interesse gezeigt haben.

Enttäuschende Zeit in Florenz

Unter dem neuen Trainer des Serie-A-Vierten könnte Gomez auch in Florenz eine neue Chance bekommen. Der AC will in den kommenden Tagen die Verpflichtung des bisherigen Trainers des FC Basel, Paolo Sousa, perfekt machen. Der vorherige Florenz-Coach Vincenzo Montella hatte Gomez in den letzten Ligaspielen der abgelaufenen Saison nicht mehr berücksichtigt. In zwei schwierigen Jahren beim Serie-A-Klub konnte der Stürmer mit lediglich 14 Pflichtspieltreffern in 47 Begegnungen die Erwartungen nie erfüllen. Gomez war 2013 von Bayern München zum AC gewechselt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal