Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mario Basler prüft Trainer-Angebot aus Bulgarien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Basler prüft Trainer-Angebot aus Bulgarien

20.06.2015, 13:45 Uhr | dpa

Mario Basler prüft Trainer-Angebot aus Bulgarien. Mario Basler kann sich ein Engagement in Bulgarien vorstellen.

Mario Basler kann sich ein Engagement in Bulgarien vorstellen. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Mario Basler prüft einen Wechsel als Trainer zu einem bulgarischen Erstligisten. Er habe ein "hochinteressantes Angebot", sagte der derzeitige Sportdirektor des Fünftligisten Lok Leipzig der "Bild"-Zeitung.

Der 46-Jährige hatte das Amt bei den Sachsen erst vor fünf Monaten übernommen. Nach den jüngsten Ausschreitungen von Lok-Anhängern, die zu einem Spielabbruch in Erfurt führten, hatte Basler einen Abschied nicht ausgeschlossen. Nun sagte er aber: "Wenn ich mich dafür entscheide, hat das nichts mit den Vorfällen zuletzt in Erfurt zu tun." Details zu seinem möglichen neuen Arbeitgeber nannte er nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal