Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Copa América 2015: Brasilien sucht Wege aus der Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach dem Aus bei der Copa  

Ratlose Brasilianer suchen Wege aus der Krise

02.07.2015, 09:24 Uhr | sid

Copa América 2015: Brasilien sucht Wege aus der Krise. Enttäuschte Brasilianer bei der Copa America. Die Selecao schied im Viertelfinale aus.  (Quelle: imago/Xinhua)

Enttäuschte Brasilianer bei der Copa America. Die Selecao schied im Viertelfinale aus. (Quelle: Xinhua/imago)

Bei der Suche nach dem Ausweg aus der sportlichen Krise setzt Brasiliens Fußball auf Rat aus allen Richtungen. Selecao-Koordinator Gilmar Rinaldi verkündete nun die Bildung der Experten-Kommission "Strategische Entwicklung". In einer ersten Stufe sollen dort vor allem frühere Nationaltrainer zu Wort kommen.

"Unser Streben ist es, den Zustand des brasilianischen Fußballs zu diagnostizieren und einen Aktionsplan aufzustellen", verkündete Rinaldi als Gast des TV-Senders SporTV. So hätten schon die früheren Selecao-Trainer Carlos Alberto Parreira, Weltmeister 1994, und Sebastiao Lazaroni, bei der WM 1990 auf der Bank, ihr Mitwirken zugesagt. Insgesamt leben noch elf Coaches, die mehr oder weniger erfolgreich beim Rekord-Weltmeister das Sagen hatten.

Die erste Sitzung wird wohl schon Mitte Juli erfolgen. Bei weiteren Zusammenkünften, an denen auch immer der mit dem Viertelfinal-Aus bei der Copa America nicht unumstrittene Nationaltrainer Dunga teilnehmen wird, sollen auch ausländische Startrainer, Ex-Spieler, Journalisten und Sport-Wissenschaftler zu Wort kommen.

Favorit Brasilien ist draußen 
Copa America: Paraguay zieht ins Halbfinale ein

Die hoch gehandelten Brasilianer zeigen Nerven im Elfmeterschießen. Video

Alles steht auf dem Prüfstand

Doch nicht nur die Nationalmannschaft, sondern auch Themen wie Nachwuchsförderung, das Verhältnis zwischen dem nationalen Verband CBF und den Klubs, der Exodus der Talente ins Ausland sowie die technische und taktische Entwicklung kämen bei den Zusammenkünften zur Sprache.

"Wir hoffen, noch dieses Jahr Rückschlüsse ziehen zu können", verkündete Rinaldi, da wegen der im Herbst beginnenden Qualifikation für die WM 2018 in Russland Eile angesagt sei. Zudem hob er hervor, dass die Selecao beim Neuanfang nach der WM-Blamage im eigenen Land zwar elf Siege eingefahren habe, aber noch längst nicht da angekommen sei, wo man hin wolle.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal