Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Gold Cup 2015: Klinsmanns US-Boys nur remis gegen Panama

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haiti sorgt für Überraschung  

Klinsmanns US-Boys nur remis gegen Panama

14.07.2015, 07:52 Uhr | sid

Gold Cup 2015: Klinsmanns US-Boys nur remis gegen Panama. Der US-Amerikaner Fabian Johnson (re.) von Borussia Mönchengladbach  kämpft mit Panamas Abdiel Arroyo um den Ball. (Quelle: imago/Icon SMI)

Der US-Amerikaner Fabian Johnson (re.) von Borussia Mönchengladbach kämpft mit Panamas Abdiel Arroyo um den Ball. (Quelle: Icon SMI/imago)

Dämpfer für Jürgen Klinsmann: Das von dem ehemaligen Bundestrainer gecoachte US-Team kam zum Vorrundenabschluss des Gold Cups nur zu einem 1:1 (0:1) gegen Panama. Die Mittelamerikaner dürfen nach drei Unentschieden in drei Spielen noch hoffen, als einer der besten Gruppendritten ebenfalls ins Viertelfinale einzuziehen. Die US-Boys waren bereits vor dem dritten Gruppenspiel für die Runde der besten Acht qualifiziert.

Zu diesen Teams gehört auch Außenseiter Haiti nach einem überraschenden Sieg gegen WM-Teilnehmer Honduras. Die Haitianer besiegten Honduras zum Abschluss der Gruppe A mit 1:0 (1:0) und eroberten noch Rang zwei.

Titelverteidiger USA spielt bei der Kontinental-Meisterschaft der Region Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik am Samstag im ersten Achtelfinale gegen den Dritten der Gruppe B oder C, was nach aktuellem Stand El Salvador oder Guatemala wären. Danach trifft Haiti auf den Sieger der Gruppe B, die aktuell von den von Winfried Schäfer trainierten Jamaikanern angeführt wird. Die Fußballer des karibischen Inselstaates sind beim 13. Gold Cup erst zum fünften Mal vertreten und stehen zum dritten Mal nach 2002 und 2009 im Viertelfinale.

Ex-Gladbacher rettet USA ein Remis

Haitis Siegtreffer erzielte Duckens Nazon bereits in der 13. Minute. Die USA waren durch den beim FC Dallas spielenden Blas Perez in Rückstand geraten, der frühere Mönchengladbacher Michael Bradley rettete mit seinem Tor in der 55. Minute den Punkt.

Klinsmann hatte seine vier Bundesliga-Profis John Brooks (Hertha BSC), Timothy Chandler (Frankfurt), Alfredo Morales (FC Ingolstadt) und Fabian Johnson (Gladbach) wieder in die Startelf beordert, nachdem sie beim 1:0 gegen Haiti noch allesamt auf der Bank gesessen hatten und nur Johnson eingewechselt worden war.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017