Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Bastian Schweinsteiger gibt gutes Debüt bei Manchester United

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Taktgeber und Antreiber  

Schweinsteiger mit gutem Debüt bei Manchesters Testspielsieg

18.07.2015, 10:22 Uhr | sid, t-online.de

Bastian Schweinsteiger gibt gutes Debüt bei Manchester United. Bastian Schweinsteiger bei seinem ersten Einsatz für Manchester United. (Quelle: Reuters)

Bastian Schweinsteiger bei seinem ersten Einsatz für Manchester United. (Quelle: Reuters)

Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat bei seinem neuen Klub Manchester United ein gelungenes Debüt gefeiert. Beim mühevollen 1:0 (1:0)-Sieg im Testspiel gegen Club América kam der 30-Jährige ab der zweiten Halbzeit zum Einsatz und überzeugte dabei sechs Tage nach seinem Abschied vom deutschen Meister Bayern München als Taktgeber und Antreiber. Den einzigen Treffer vor 46.857 Zuschauern erzielte Schweinsteigers ebenfalls neuverpflichteter Mittelfeld-Kollege Morgan Schneiderlin (5.).

Schweinsteiger bekam für seine Premiere im Trikot der Red Devils von seinem Teamkameraden Chris Smalling ein Extra-Lob. "Es ist großartig, ihn vor der Viererkette zu haben. Er lockt die Gegenspieler heraus und spielt dann genau im richtigen Moment den Pass", sagte der Verteidiger.

Dass sich Schweinsteiger direkt als Schaltzentrale in Szene setzte, belegte die Spielstatistik der "Bild" nach der Partie. Mit 51 Ballkontakten hatte der Weltmeister die meisten in seinem Team. 44 Pässe standen für den 30-Jährigen am Ende zu Buche. 91 Prozent kamen an. "Man merkt ihm seine Erfahrung an. Toll, wie er die Bälle verteilt", schrieb United auf seiner Webseite.

Louis van Gaal ist zufrieden

ManUnited-Trainer Louis van Gaal war vom ersten Auftritt seiner Mannschaft durchaus angetan: "Wir haben kein Tor zugelassen und als Team gespielt. Ich bin zufrieden, dass wir gewonnen haben", sagte der ehemalige Bayern-Coach.

Auch die englische Presse zog ein positives erstes Fazit. "Er dirigierte sofort mit Armzeichen und zeigte auch am Ball, warum und wie er eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung Uniteds zu einem Titelkandidat übernehmen kann", urteilte der "Guardian" nach dem 45-minütigen Einsatz im zweiten Durchgang.

Die Partie gegen die Mexikaner bildete den Auftakt von Manchesters USA-Reise im Rahmen der Saisonvorbereitung. Weitere Testspiele stehen gegen die San Jose Earthquakes (22. Juli), Champions-League-Sieger FC Barcelona (25. Juli) und den französischen Meister Paris St. Germain (30. Juli) an.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017