Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Ronaldo als Präsident des Fußballverbands im Gespräch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Ronaldo als Präsident des Fußballverbands im Gespräch

24.07.2015, 23:10 Uhr | dpa

Fußball: Ronaldo als Präsident des Fußballverbands im Gespräch. Ronaldo wir das Amt des Fußballverbands-Präsidenten in Brasilien zugetraut.

Ronaldo wir das Amt des Fußballverbands-Präsidenten in Brasilien zugetraut. Foto: Neco Varella. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Der ehemalige Weltfußballer Ronaldo könnte wegen der Korruptionswirren Präsident des brasilianischen Fußballverbandes werden und Amtsinhaber Marco Polo Del Nero ablösen.

"O Fenômeno", wie er in der Heimat genannt wird, könne auf eine wachsende Zahl an Unterstützern in dem im Weltfußball einflussreichen Verband CBF zählen, berichtet die Zeitung "O Estado de São Paulo".

"Das ist keine Hypothese mehr, sondern kann Realität werden", bilanzierte das Blatt die Chancen des zweimaligen Weltmeisters (38). Voraussetzung wäre allerdings die Abdankung des jetzigen Präsidenten Del Nero, der zuletzt Auslandsreisen vermied - ohne genaue Angaben von Gründen. So reiste er vor einer Woche auch nicht zur Sitzung des FIFA-Exekutivkomitees nach Zürich.

Ronaldo fordert seinen Rückzug. Del Neros Vorgänger, José Maria Marin, sitzt seit Ende Mai nach der Festnahme am Rande des FIFA-Kongresses in der Schweiz in Untersuchungshaft. Bei den Ermittlungen geht es unter anderem um Korruptionsvorwürfe im Zusammenhang mit TV- und Vermarktungsrechten für Fußballturniere.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal