Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Sami Khedira verletzt: Juventus-Star fehlt rund zwei Monate

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schock für Juve und Löw  

Zwei Monate Pause für Sami Khedira

03.08.2015, 15:13 Uhr | dpa, t-online.de, sid

Sami Khedira verletzt: Juventus-Star fehlt rund zwei Monate. Lange Pause für Sami Khedira. (Quelle: imago/Sportfoto Rudel)

Lange Pause für Sami Khedira. (Quelle: imago/Sportfoto Rudel)

Weltmeister Sami Khedira bleibt auch bei seinem neuen Klub Juventus Turin vom Verletzungspech verfolgt. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler wird wegen dem italienischen Doublesieger und somit auch der deutschen Nationalmannschaft rund zwei Monate fehlen. Nach Angaben des Klubs zog sich Khedira im Testspiel bei Olympique Marseille (0:2) einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu.

Khedira war gegen Marseille nach einer halben Stunde verletzt ausgewechselt worden. Der frühere Stuttgarter war nach Ablauf seines Vertrages beim spanischen Rekordmeister Real Madrid im Sommer ablösefrei nach Turin gewechselt. "Mir tut es sehr leid für Sami, dieser neuerliche Rückschlag ist natürlich bitter", wird Joachim Löw auf der Internetseite des DFB zitiert. "Sami hat ein Kämpferherz, einen festen Willen, er ist diszipliniert, fleißig und mental stark. Ich bin sicher, dass er diese Situation meistern wird."

Khedira fällt auch für Länderspiele aus

Aufgrund seiner Blessur wird Khedira das Match um den italienischen Supercup in Shanghai gegen Lazio Rom verpassen. Auch beim Auftakt der Serie A wird der 28-Jährige fehlen. Zudem wird er die ersten beiden Länderspiele der neuen Saison innerhalb der EM-Qualifikation gegen Polen (4. September) und Schottland (7. September) verpassen. Auch seine Teilnahme an den Länderspielen am 8. Oktober in Irland und 11. Oktober gegen Georgien ist stark gefährdet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal