Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Niederlande: Polizeistreik behindert Eredivisie-Auftakt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Polizeistreik behindert Auftakt der Eredivisie

06.08.2015, 16:41 Uhr | dpa

Amsterdam (dpa) - Wegen eines Polizeistreiks in den Niederlanden können fünf Partien des ersten Spieltages der Eredivisie an diesem Wochenende nicht stattfinden. Sie sollen in der kommenden Woche nachgeholt werden, teilte der Fußballverband KNVB mit.

Vier andere Begegnungen können wie vorgesehen angepfiffen werden. "Es ist schön, dass in Kerkrade, Rotterdam, Alkmaar und Tilburg Wettkämpfe stattfinden", erklärte KNVB-Funktionär Gijs de Jong. "Dass dies an fünf anderen Orten nicht glückte, ist sehr bedauerlich." 

Auf Dienstag (11.8.) verschoben wurden die Duelle zwischen ADO Den Haag und PSV Eindhoven sowie Heerenveen und De Graafschap. PEC Zwolle-SC Cambuur, FC Groningen-FC Twente und NEC-Excelsior treffen am Mittwoch (12.8.) aufeinander.

Eröffnet wird die neue Saison der Eredivisie an diesem Samstag mit den Duellen Roda JC gegen Heracles Almelo und Feyenoord Rotterdam gegen den FC Utrecht. Am Sonntag spielen AZ gegen Ajax Amsterdam und Willem II gegen Vitesse Arnheim.  

Die Polizeigewerkschaft will Gehaltsforderungen durchsetzen und hatte gedroht, bei Duellen des ersten Spieltages zu streiken. Mehrere Bürgermeister erklärten daraufhin, ohne Polizeipräsenz sei die Sicherheit rund um die Stadien nicht zu garantieren. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal