Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Spanier Portugal neuer Nationaltrainer Boliviens

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Spanier Portugal neuer Nationaltrainer Boliviens

16.08.2015, 06:43 Uhr | dpa

Fußball: Spanier Portugal neuer Nationaltrainer Boliviens. Trainer Miguel Ángel Portugal übernimmt das Fußball-Nationalteam Boliviens.

Trainer Miguel Ángel Portugal übernimmt das Fußball-Nationalteam Boliviens. Foto: Str. (Quelle: dpa)

La Paz (dpa) - Der Spanier Miguel Ángel Portugal ist von Boliviens Fußballverband zum neuen Nationaltrainer berufen worden. Erster Gegner in der WM-Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist am 9. Oktober Uruguay.

Letztmals war Bolivien 1994 bei einer WM dabei - damals verlor man in den USA das Eröffnungsspiel gegen Deutschland 0:1. Portugal, der schon den bolivianischen Club Bolivar trainierte, ersetzt Mauricio Soria, der nach Differenzen bei der Copa America entlassen worden war. Der bolivianische Fußball befindet sich in einer tiefen Krise, Verbandschef Carlos Chávez und weitere Funktionäre wurden wegen Korruptionsvorwürfen festgenommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal