Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

League Cup: Mertesacker & Co. schlagen Erzrivale Tottenham

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arsenal im Pokal-Achtelfinale  

Mertesacker und Co. schlagen Erzrivale Tottenham

24.09.2015, 12:16 Uhr | sid, dpa

League Cup: Mertesacker & Co. schlagen Erzrivale Tottenham. Per Mertesacker (li.) feiert mit seinem Torwart David Ospina. (Quelle: imago/Action Plus)

Per Mertesacker (li.) feiert mit seinem Torwart David Ospina. (Quelle: Action Plus/imago)

Der FC Arsenal ist mit Weltmeister Per Mertesacker in der Startformation in das Achtelfinale des League Cups eingezogen. Das Team von Trainer Arsène Wenger gewann das North London Derby gegen Tottenham Hotspur mit 2:1 (1:0).

Während Mertesacker 90 Minuten durchspielte, saß Nationalspieler Mesut Özil über die volle Spieldauer auf der Ersatzbank. Beide Treffer für Arsenal im Duell mit dem Londoner Stadtrivalen erzielte Mathieu Flamini (26./78.). Calum Chambers (56.) hatte zum zwischenzeitlichen Ausgleich ins eigene Tor getroffen.

Schweinsteiger in der Startelf

Auch Manchester United steht in der nächsten Runde. Die Red Devils hatten beim 3:1 (1:0) keine Probleme mit Zweitligist Ipswich Town. DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger stand für United die komplette Spielzeit auf dem Feld, der Ex-Bayern-Profi kam im defensiven Mittelfeld zum Einsatz.

Wayne Rooney brachte den Premier-League-Klub bereits in der 23. Minute auf die Siegerstraße. Die weiteren Treffer für Manchester erzielten Andreas Pereira (60.) und Anthony Martial (90+2.).

Keine Probleme für Chelsea

Keine Probleme mit seinem Gegner hatte der FC Chelsea. Die Londoner gewannen beim Drittligisten FC Wallsall ungefährdet mit 4:1 (2:1). Ramires (10.), Loic Remy (41.), John Terry (52.) und Pedro (90+2.) trafen für die Blues. Das einzige Tor für den Außenseiter aus Wallsall erzielte Adam Chambers (59.).

Viel Mühe hatte der FC Liverpool. Das schwach in die Premier-League-Saison gestartete Team von Brendan Rodgers setzte sich an der heimischen Anfield Road erst im Elfmeterschießen gegen Carlisle United durch. 4:3 hieß es am Ende im Spiel des Favoriten gegen den Viertligisten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal