Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Türken feiern Gomez nach Derby-Doppelpack

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Chance bei Löw?  

Türken feiern Gomez nach Derby-Doppelpack

28.09.2015, 14:18 Uhr | sid

Türken feiern Gomez nach Derby-Doppelpack. Der Matchwinner: mit einem Doppelpack schießt Mario Gomez Besiktas zum Derbysieg. (Quelle: imago/Seskim Photo)

Der Matchwinner: mit einem Doppelpack schießt Mario Gomez Besiktas zum Derbysieg. (Quelle: Seskim Photo/imago)

Zwei Tore im Derby und die Tabellenführung erkämpft. Mario Gomez wird von allen Seiten mit Lob überschüttet. Nach seiner Gala-Vorstellung beim 3:2 (2:1) von Besiktas Istanbul gegen Stadtrivalen Fenerbahce Istanbul liegen Fans und Medien dem Deutschen zu Füßen. Trifft er weiterhin, könnte er auch in die Nationalmannschaft zurückkehren.

"Wir haben eine gute Mannschaft und können jeden schlagen", sagte Gomez nach seinen Saisontoren drei und vier der "Bild"-Zeitung bescheiden: "Das war ein klasse Spiel."

Gefeierter Doppelpack

Ein Klassespiel hatte vor allem er selbst gezeigt. Vor den Augen seines langjährigen Nationalelf-Kollegen Lukas Podolski, der am Vortag noch für Rekordmeister Galatasaray getroffen hatte (2:1 gegen Gaziantepspor), erzielte Gomez zunächst das 2:0 (25.) und köpfte nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Robin van Persie schließlich den umjubelten Siegtreffer (74.). Die Türken feierten den Leih-Torjäger vom AC Florenz nach dessen zweitem Doppelpack innerhalb von zwei Wochen und den Saisontoren drei und vier überschwänglich.

"Dank Gomez ist Besiktas jetzt Spitzenreiter", titelte die große Tageszeitung "Sabah". Und "Kralspor" schrieb: "Der fliegende Gomez macht das entscheidende Tor. Er war der Beste."

Rückkehr in die Nationalelf?

Angesichts solcher Schlagzeilen dürfte auch Weltmeister-Coach Löw allmählich wieder hellhörig werden. Das Angebot an "echten Mittelstürmern" hält sich mit Blick auf die EM im kommenden Sommer in Frankreich in Grenzen. Und wie hatte Löw noch vor der Saison gesagt: "Wenn Mario körperlich fit ist und Spielrhythmus hat, ist er eine Bereicherung für jede Mannschaft, auch für uns, das hat er oft genug bewiesen."

Gomez hatte Florenz im Sommer mit dem erklärten Ziel verlassen, sich bei Löw für eines der 23 Frankreich-Tickets zu empfehlen. Sein letztes Länderspiel hat der frühere Bayern-Profi am 3. September 2014 (2:4 gegen Argentinien) bestritten.

Auch Podolski in starker Form

Auch Weltmeister Podolski macht in der türkischen Süper Lig gerade fleißig Werbung in eigener Sache. Mit seinem dritten Saisontreffer ebnete er Rekordmeister Gala am Wochenende gegen Gaziantepspor den Weg zum dritten Saisonsieg. "Erster Heimsieg mit einer super Stimmung", kommentierte Podolski anschließend bei Facebook.

Nicht ganz so euphorisch war die Laune bei Marko Marin. Trotz seines Premierentores in der Türkei verlor der frühere Bundesliga-Profi mit Trabzonspor 1:3 (0:1) bei Osmanlispor FK. Trabzonspor fiel nach seiner zweiten Saisonniederlage hinter Galatasaray zurück. Ganz oben thront Besiktas mit Gomez.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal