Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Advocaat als Sunderland-Trainer zurückgetreten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Advocaat als Sunderland-Trainer zurückgetreten

04.10.2015, 15:04 Uhr | dpa

Fußball: Advocaat als Sunderland-Trainer zurückgetreten. Dick Advocaat ist nicht mehr der Trainer des AFC Sunderland.

Dick Advocaat ist nicht mehr der Trainer des AFC Sunderland. Foto: Koen Van Weel. (Quelle: dpa)

Sunderland (dpa) - Dick Advocaat ist als Trainer des Premier-League-Clubs AFC Sunderland mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Der 68-jährige Niederländer habe seine Entscheidung dem Vorstand mitgeilt, gab der Verein bekannt.

Sunderland war tags zuvor nicht über ein 2:2 gegen West Ham United hinausgekommen. Damit wartet der Club als Tabellenvorletzter auch nach acht Saisonspielen in der englischen Fußballmeisterschaft noch auf den ersten Sieg. Es ist die erste vorzeitige Trainer-Trennung in dieser Spielzeit. Auch Co-Trainer Zeljko Petrovic verließ den Verein. Ex-Bundesliga-Trainer (Borussia Mönchengladbach) Advocaat hatte das Team erst im März übernommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal