Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Rüdiger trainiert in Rom individuell - Prognose schwierig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Rüdiger trainiert in Rom individuell - Prognose schwierig

06.10.2015, 14:39 Uhr | dpa

Fußball: Rüdiger trainiert in Rom individuell - Prognose schwierig. Antonio Rüdiger hat weiterhin Knieprobleme.

Antonio Rüdiger hat weiterhin Knieprobleme. Foto: Maurizio Brambatti. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger vom AS Rom trainiert mit Knieproblemen weiter nur individuell. Eine genaue Prognose über seine Rückkehr ins Teamtraining sei schwierig, sagte ein Club-Sprecher auf Anfrage.

"Seine Fortschritte werden Tag für Tag neu bewertet", ergänzte er. Die Hoffnung sei, dass der Verteidiger nach der Länderspielpause am 17. Oktober für das Liga-Heimspiel gegen den FC Empoli wieder im Kader stehen könne.

Rüdiger fehlt seinem Team bereits seit mehr als zwei Wochen mit Knieproblemen. Berichte italienischer Medien, wonach der 22-Jährige vier weitere Wochen pausieren soll, hatte der Club zurückgewiesen. Der sechsmalige Nationalspieler war im Sommer vom VfB Stuttgart nach Rom gewechselt und hatte nach einer Knie-OP erst Mitte September sein Debüt für den italienischen Vize-Meister gefeiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017