Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Torlinientechnik verhindert Fehlentscheidung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Torlinientechnik verhindert Fehlentscheidung

24.10.2015, 20:04 Uhr | dpa

Fußball: Torlinientechnik verhindert Fehlentscheidung. Bei der Partie zwischen dem FC Lorient und Stade Rennes hat sich erstmals die Torlinientechnik bewährt.

Bei der Partie zwischen dem FC Lorient und Stade Rennes hat sich erstmals die Torlinientechnik bewährt. Foto: Annegret Hilse. (Quelle: dpa)

Lorient (dpa) - In Frankreich hat sich am elften Spieltag der Fußball-Meisterschaft erstmals die Torlinientechnik bewährt.

Beim 1:1 zwischen dem FC Lorient und Stade Rennes wurde der Ausgleichstreffer der Gäste durch Kamil Grosicki erst nach Einsatz der technischen Hilfsmittel anerkannt. Beim direkten Freistoß des Polen hatte der Ball die Linie komplett überquert, wie die Torlinientechnik bewies.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017