Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Jürgen Klopp führt den FC Liverpool mit Nachwuchs zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Er gibt uns das Vertrauen"  

Klopp siegt mit zahlreichen Jungprofis im Team

29.10.2015, 18:04 Uhr | t-online.de

Jürgen Klopp führt den FC Liverpool mit Nachwuchs zum Sieg. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp (re.) applaudiert seinem Schützling Cameron Brannagan.  (Quelle: imago/BPI)

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp (re.) applaudiert seinem Schützling Cameron Brannagan. (Quelle: BPI/imago)

Der Knoten ist geplatzt: Jürgen Klopp hat nach drei Unentschieden seinen ersten Sieg als Trainer des FC Liverpool gefeiert. Beim 1:0-Erfolg im Pokal-Achtelfinale gegen Liga-Neuling AFC Bournemouth setzte Klopp zur Überraschung vieler Fans auch zahlreiche Jugendspieler ein.

"Ich habe diese jungen Kerle im Training beobachtet und dachte, 'die sind bereit für richtigen Fußball'", sagte Klopp laut "Daily Mail".

Unbekannte Youngster in der Startelf

Und prompt stellte Klopp mit dem 20-jährigen Connor Randall und dem erst 19-jährigen Cameron Brannagan zum ersten Mal zwei nahezu unbekannte Youngster aus der Jugend der Reds in die Startelf. "In diesem Alter muss man sich schnell verbessern und auch bei wichtigen Spielen zum Einsatz kommen", sagte Klopp.

Kurz vor der Partie habe er dann einen kleinen Trick angewandt. "Ich habe zu ihnen vor dem Spiel gesagt: 'Ich bringe euch, weil wir gewinnen wollen'".

Klopp: "Das hat mir wirklich gut gefallen"

Die Rechnung ging auf. Seine Schützlinge strotzten vor Selbstbewusstsein und bestanden die Feuertaufe. Zudem hinterließen sie mächtig Eindruck beim Trainer. "Ich muss zugeben, dass mir das wirklich gut gefallen hat, was ich da gesehen habe", sagte Klopp nach dem Spiel.

Mit dem 20-jährigen belgischen Nationalspieler Divock Origi und dem 19-jährigen Jordan Ibe kamen zwei weitere Jungprofis zum Einsatz - diese hatte Klopp aber bereits in der Liga spielen lassen.

Brannagan: Klopp glaubt an mich

Mittelfeldspieler Brannagan von Liverpools U21 war nach der Partie voll des Lobes für seinen Coach: "Der Trainer glaubt an mich, das spüre ich. Er will mich weiterbringen, als Spieler wie auch als Mensch. Er vertraut uns. Und er hat diese ganz besondere Art", schilderte der 19-jährige Debütant.

Klopp sei ein Teammanager, der sehr viel Feingefühl habe und einem viel Zuspruch gebe. "Er sagt zu jedem von uns: 'Du bist ein guter Spieler, Du kannst das'. Genau diese Eigenschaft wird für Liverpool noch sehr wichtig werden", so Brannagan weiter.

Die nächste Bewährungschance haben Klopps Jungprofis dann am kommenden Wochenende. Da treffen die Reds auf den gebeutelten FC Chelsea mit Trainer José Mourinho.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal