Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mario Gomez trifft unter den Augen von Löw bei Besiktas-Remis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unter den Augen von Löw  

Gomez trifft bei Besiktas-Remis

30.10.2015, 23:53 Uhr | sid, t-online.de

Mario Gomez trifft unter den Augen von Löw bei Besiktas-Remis. Gomez (li.) jubelt mit Teamkollege Sahan. (Quelle: imago/Seskim Photo)

Gomez (li.) jubelt mit Teamkollege Sahan. (Quelle: Seskim Photo/imago)

Unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw hat Mario Gomez sein achtes Saisonstor für Besiktas Istanbul erzielt. Zum Sieg reichte der Treffer des Stürmers in der 55. Minute jedoch nicht. Der Spitzenreiter der türkischen SüperLig musste sich gegen Kasimpasa Istanbul mit einem 3:3 (1:2) begnügen.

Oguzhan Özyakup rettete mit einem verwandelten Elfmeter in der Nachspielzeit (90.+4) zumindest einen Zähler. Besiktas führt die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung auf die Stadtrivalen Galatasaray und Fenerbahce an.

Ex-Leverkusener Derdiyok mit Doppelpack

Rhodolfo (27.) erzielte den ersten Treffer für die Gastgeber, bei denen der ehemalige Hoffenheimer Andreas Beck 90 Minuten auf dem Platz stand. Der Ex-Leverkusener Eren Derdiyok mit einem Doppelpack (24. und 67.) und Ryan Donk (40.) trafen für Kasimpasa.

"Ich bin hier um Lukas und Mario zu besuchen und sie zu beobachten", sagte Löw laut "Bild" im türkischen Fernsehen. Der Weltmeister-Trainer verfolgte die Partie auf der Tribüne im Atatürk-Stadion.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal