Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Liverpool: Jürgen Klopp erteilt Gerrard-Rückkehr eine Absage

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Keine Rückholung geplant  

Klopp: "Gerrard kann hier trainieren - mehr nicht"

04.11.2015, 20:09 Uhr | dpa

FC Liverpool: Jürgen Klopp erteilt Gerrard-Rückkehr eine Absage . Reds-Legende Steven Gerrard kehrt nicht zum FC Liverpool zurück. (Quelle: dpa)

Reds-Legende Steven Gerrard kehrt nicht zum FC Liverpool zurück. (Quelle: dpa)

Reds-Coach Jürgen Klopp hat die Spekulationen um eine mögliche Rückhol-Aktion von Vereins-Legende Steven Gerrard beendet. Demnach wird der 35-jährige Mittelfeldstar von LA Galaxy nicht zum FC Liverpool zurückkehren. Dies berichtet die britische Zeitung "The Guardian".

"Stevie ist eine Legende. Wenn er mal wieder hier in Liverpool vorbeischauen sollte, kann er jederzeit mittrainieren. Aber mehr nicht", sagte Klopp. "Nächste Saison wird er in Los Angeles spielen".

Klopp: "Ja, hatten Kontakt"

Dass Klopp aber nach seinem Amtsantritt in Liverpool Kontakt zu Gerrard hatte, dementierte der Nachfolger von Brendan Rodgers nicht. "Ja, wir haben ein Telefonat geführt und uns mehrere Textnachrichten geschickt", so der Coach.

Dabei sei es allerdings immer nur um eine eventuelle Teilnahme am Training bei den Reds gegangen. Zuvor hatte die britische Zeitung "The Independent" über ein Comeback von Gerrard spekuliert. Allerdings würde der Klub aus LA eine Ablösesumme für den ehemaligen englischen Nationalspieler fordern.

Gerrard spielt aktuell in der MLS

Aktuell spielt der 35-jährige Mittelfeldstar bei der Los Angeles Galaxy in der Major League Soccer. Er ist bis Ende 2016 an das US-Team gebunden. In der vergangenen Woche war er mit dem US-amerikanischen Klub in den Playoffs ausgeschieden. 

Bislang 14 Partien und zwei Tore

Erst im Sommer wechselte der Mittelfeldspieler nach 17 Jahren und 708 Pflichtspielen für Liverpool in die USA. Mit den Reds gewann er die Champions League (2005) und den Uefa-Cup (2001).

In seiner Premieren-Saison in Amerika absolvierte er bislang 14 Partien und erzielte dabei zwei Treffer. 

Klopp denkt schon an Rubin Kasan

Viel wichtiger als die Spekulationen um Gerrard ist Klopp derzeit die Europa League und die Partie bei Rubin Kasan (ab 18.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Mit drei Punkten nach drei Spielen stehen die Reds in der Gruppe B auf Rang zwei hinter dem FC Sion (7). Kasan (2) und Bordeaux (2) folgen auf den Plätzen drei beziehungsweise vier.

"Die Europa League ist ein großer Wettbewerb für uns. Wir wollen hier unser Bestes geben und gewinnen", erklärte Klopp.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal