Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Dzeko trifft bei Roms Derbysieg - Juve siegt mit Khedira

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Miro Klose nur Joker  

Mit Dzeko und Rüdiger: AS Rom schlägt Lazio

08.11.2015, 17:09 Uhr | dpa

Fußball: Dzeko trifft bei Roms Derbysieg - Juve siegt mit Khedira. Edin Dzeko erzielte den ersten Treffer für den AS Rom.

Edin Dzeko erzielte den ersten Treffer für den AS Rom. Foto: Ettore Ferrari. (Quelle: dpa)

Auch dank eines Treffers des Ex-Wolfsburgers Edin Dzeko hat die AS Rom das Stadtderby gegen Lazio gewonnen. Das Team um den deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger siegte 2:0 (1:0) gegen Lazio Rom mit Joker Miroslav Klose.

Juventus Turin gewann mit dem von einer Muskelverletzung genesenen Sami Khedira in der Startelf 3:1 (2:1) beim FC Empoli und nähert sich nach dem fünften Saisonsieg langsam den Europapokal-Rängen der Serie A.

In Rom nutzte der frühere Bundesligaprofi Dzeko am zwölften Spieltag einen Elfmeter (10. Minute) zur Führung, nachdem er selbst gefoult worden war. Angreifer Gervinho erhöhte (63.), Lazios Felipe Anderson traf in der ersten Halbzeit nur die Latte. Die AS Rom schob sich mit dem Sieg in der Tabelle zumindest vorübergehend auf Rang zwei. Bei Lazio hält dagegen der Abwärtstrend an. Das Team kassierte in der Liga die dritte Pleite in Serie und rutschte auf Rang neun ab.

Der zuletzt in der Europa League geschonte Klose wurde in der 62. Minute eingewechselt und vergab kurz vor Schluss die Riesen-Chance zum Anschlusstreffer. AS Rom musste auf die verletzten Daniele De Rossi und Francesco Totti sowie den gesperrten Miralem Pjanic verzichten. In den Fankurven des Olympiastadions blieben aus Protest gegen neue Sicherheitsmaßnahmen der Stadt erneut viele Plätze leer.

Rekordmeister Juve setzte in der Liga seinen Aufwärtstrend seit der Rückkehr von Khedira fort und holte den vierten Sieg aus den letzten sechs Spielen. Der frühere Münchener und Wolfsburger Mario Mandzukic glich gegen Empoli den Rückstand aus (32.), Patrice Evra per Kopf (38.) und Stürmer Paolo Dybala (84.) sicherten den Erfolg.

Khedira, der unter der Woche in der Champions League gegen Borussia Mönchengladbach noch mit Muskelproblemen in der Wade gefehlt hatte, spielte vor den beiden Test-Länderspielen mit der Nationalelf wieder von Beginn an. Juve kletterte in der Tabelle mit dem Sieg weiter, liegt aber immer noch neun Punkte hinter Rang eins.

Inter Mailand eroberte mit seinem dritten Sieg in Serie zumindest bis zum Abend die Tabellenspitze. Der 18-malige Meister gewann durch ein Tor von Geoffrey Kondogbia (31.) 1:0 beim FC Turin. Lokalrivale AC Mailand blieb am Samstagabend auch dank einer starken Leistung des 16 Jahre alten Torhüters Gianluigi Donnarumma im fünften Spiel in Serie ungeschlagen und holte beim 0:0 gegen Atalanta Bergamo einen Punkt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal