Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

England - Frankreich: Kaum Fans geben London-Tickets zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Terror von Paris  

Starkes Zeichen: Nur Wenige gaben London-Tickets zurück

17.11.2015, 12:40 Uhr | dpa

England - Frankreich: Kaum Fans geben London-Tickets zurück. Das Freundschaftsspiel der Franzosen in England wird stattfinden.

Das Freundschaftsspiel der Franzosen in England wird stattfinden. Foto: Ian Langsdon. (Quelle: dpa)

Von den schrecklichen Terroranschlägen in Paris haben sich die Fans vor dem Länderspiel der französischen Nationalmannschaft gegen England in London nicht abschrecken und einschüchtern lassen.

Lediglich rund 100 Besucher haben einem britischen Medienbericht zufolge ihre Tickets zurückgeben wollen. Auch das trug offensichtlich dazu bei, die Begegnung im Wembleystadion wie geplant auszutragen.

Hätten Zehntausende ihr Geld zurück haben wollen, hätte es Besorgnis ausgelöst. "Aber es ist genau das Gegenteil", sagte der Geschäftsführer des englischen Fußballverbandes, Martin Glenn, laut dem "Telegraph". "Das Publikum hat den Wunsch, zu dem Spiel zu gehen, und den Glauben, dass es sicher ist. Die Menschen sind entschlossen, ihre Solidarität zu zeigen", betonte er. Am Dienstag sollten am Stadion keine Tickets mehr verkauft werden.

Um den rund 80.000 Besuchern, darunter auch Prinz William, sowie den beiden Teams vier Tage nach den Terrorattacken von Paris und Saint-Denis während des Länderspiels der Franzosen gegen Weltmeister Deutschland die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, wurde die Polizeipräsenz massiv erhöht. Schon beim Abschlusstraining am Dienstag bewachten bewaffnete Polizisten auch das Spielfeld.

Bei öffentlichen Verkehrsmitteln, auf dem "Olympic Way" zum Stadion hin sowie im und um das Stadion herum sind bewaffnete Polizisten im Einsatz, kündigte ein ranghoher Beamter Medienberichten zufolge an. Das sei etwas, was die Fans normalerweise nicht sehen würden.

Bei den Anschlägen am Freitag hatten unter anderem drei Selbstmordattentäter in unmittelbarer Nähe zum Stade de France ihren Sprengstoff zur Explosion gebracht. Ein unschuldiger Mensch wurde dabei getötet. Die Attentäter hatten versucht ins Stadion zu kommen, das war ihnen aber nicht gelungen. Bei der Terrorserie an sechs verschiedenen Plätzen kamen nach bisherigen Angaben mindestens 129 unschuldige Menschen um. Über 350 wurden verletzt.

Als Zeichen der Solidarität mit Frankreich sollen alle Besucher vor der Partie die französische Hymne mitsingen. Das Wembleystadion wurde bereits am Abend zuvor in den französischen Nationalfarben angeleuchtet. "Das Wichtigste ist, dass wir vor allem für unsere Land, für die Opfer dieses Dramas und für alle Franzosen spielen", sagte Frankreichs Kapitän und Torwart Hugo Lloris von Tottenham Hotspur.

"Wir repräsentieren eine ganze Nation, und es ist wichtig, das zu begreifen. Wir werden auf dem Platz stehen für unser Land mit mehr Stolz als jemals", meinte Trainer Didier Deschamps. Seine Mannschaft war vor der Öffentlichkeit bis zum Training am Montag im Wembleystadion abgeriegelt worden. Das Team hatte im Quartier in Clairfontaine bei Paris versucht, die Geschehnisse zu verarbeiten und zu trauern. Persönlich betroffen ist dabei Lassana Diarra. Eine Cousine wurde von ihm bei den Attentaten getötet. Die Schwester von Antoine Griezman hatte das Blutbad im Musikclub Bataclan überlebt. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017