Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Johan Cruyff nimmt Kampf gegen Krebs auf: "Werde siegen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Werde kämpfen und siegen"  

Cruyff nimmt Kampf gegen den Krebs auf

20.11.2015, 13:39 Uhr | sid

Johan Cruyff nimmt Kampf gegen Krebs auf: "Werde siegen". Hollands Fußball-Legende Johan Cruyff hat sich seiner Krebserkrankung gestellt.  (Quelle: dpa)

Hollands Fußball-Legende Johan Cruyff hat sich seiner Krebserkrankung gestellt. (Quelle: dpa)

Johan Cruyff hat sich bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach Bekanntwerden der Diagnose vor einem Monat in bester Stimmung und voller Zuversicht gezeigt.

"Für mich ist es ein Kampf, und ich bin überzeugt, dass ich ihn gewinne", sagte der 68-Jährige, der an Lungenkrebs erkrankt ist. Im Zuge eines PR-Termins seiner Stiftung in Barcelona sprach das niederländische Fußball-Idol völlig offen über seinen Umgang mit der schweren Krankheit.

Cruyff: Chemotherapie ist mein Freund

Lächelnd erzählte Cruyff, wie gut er den ersten Chemotherapie-Block hinter sich gebracht habe: "Ich fühle mich gut nach den ersten Sitzungen, ich hatte keine Probleme."

Seine Überlegung sei die, dass die Chemotherapie sein Freund sei, weil sie dazu diene, den Krebs zu töten: "Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass alles gut ausgehen wird".

Zuspruch tut dem 68-Jährigen sehr gut

Die vielen aufmunternden Botschaften aus aller Welt haben Cruyff sehr bewegt. "Nach so vielen guten Wünschen von so vielen Menschen ist mein Körper jetzt doppelt so stark wie vorher", sagte er. "Ich habe schon zu meiner Frau gesagt: Schau mal, wie viele Leute mich jetzt mögen".

Cruyff hatte vor einem Monat seine Krebserkrankung publik gemacht. In Barcelona vereinbarte ein von ihm gegründetes Studieninstitut eine Zusammenarbeit mit der Autonomen Universität (UAB). Der Niederländer war bis Anfang der 90er Jahre ein starker Raucher gewesen. Nach einer Herzoperation gab er den Tabakkonsum auf.

Cruyff war dreimal "Europas Fußballer des Jahres"

Cruyff wurde 1974 mit der Elftal Vize-Weltmeister, im Finale in München unterlag seine Mannschaft Deutschland mit 1:2. Der frühere Star des FC Barcelona (1973-78) gewann als Spieler unter anderem dreimal den Europapokal der Landesmeister und wurde 1971, 1973, 1974 als Europas Fußballer des Jahres ausgezeichnet.

Auch als Trainer holte Cruyff drei Europapokalsiege sowie vier spanische Meisterschaften.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal