Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Manchester City bekommt 377 Millionen Euro aus China

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Premier League  

Chinesen investieren knapp 400 Millionen in Manchester City

02.12.2015, 09:59 Uhr | dpa

Manchester City bekommt 377 Millionen Euro aus China. In die Mannschaft von Manchester City um Stürmer David Silva wird weiter investiert.

In die Mannschaft von Manchester City um Stürmer David Silva wird weiter investiert. Foto: Peter Powell. (Quelle: dpa)

Manchester (dpa) - Ein Fußball-Konsortium mit dem englischen Tabellenführer Manchester City hat 13 Prozent seiner Anteile für umgerechnet 377 Millionen Euro an chinesische Investoren verkauft, teilte der Club aus der Premier League mit.

Die China Media Capital (CMC) und CITIC Capital erhofft sich von ihrem Engagement den Einstieg in das lukrative Fußballgeschäft. CMC hat Anteile an der City Football Group (CFG) gekauft, an deren Spitze der englische Vizemeister steht. Auch New York City FC oder Melbourne City FC zählen zum Konsortium.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal