Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Van Gaal rüffelt Schweinsteiger: Hätte immer "besser spielen können"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Van Gaal rüffelt Schweinsteiger  

"Er hätte bis jetzt in jeder Partie besser spielen können"

06.12.2015, 14:02 Uhr | dpa, t-online.de

Van Gaal rüffelt Schweinsteiger: Hätte immer "besser spielen können". Bastian Schweinsteiger blieb für Manchester United gegen West Ham blass. (Quelle: imago/BPI)

Bastian Schweinsteiger blieb für Manchester United gegen West Ham blass. (Quelle: BPI/imago)

Bastian Schweinsteiger und Manchester United - bis jetzt noch keine hundertprozentige Erfolgsstory. Das sieht auch Louis van Gaal so, der Trainer der Red Devils.

"Ich glaube, er hätte bislang in jeder Partie besser spielen können", sagte der Niederländer nach dem trüben 0:0 in der Premier League gegen West Ham United in Richtung des deutschen Weltmeisters.

Schweinsteiger war bei der Nullnummer nicht spielerisch, aber durch einen Ellenbogen-Stoß gegen Winston Reid aufgefallen. Der verärgerte Gäste-Trainer Slaven Bilic forderte für die Aktion des Mittelfeldspielers eine Rote Karte.

Reds-Coach zu Journalist 
Klopp: "Diese Frage willst Du nicht stellen!"

Auf eine Frage zu Daniel Sturridge reagiert Klopp auf seine Art und Weise. Video

"Noch nicht den besten Schweinsteiger gesehen"

Nach 73 Minuten war Schweinsteigers Arbeitstag beendet, der ehemalige Bayern-Profi wurde ausgewechselt. "Bislang haben wir noch nicht den besten Schweinsteiger gesehen. Den Spieler, den ich von Bayern München kenne. Ich denke, ich werde mit ihm sprechen", sagte van Gaal. 

Schweinsteiger kommt bisher auf 22 Pflichtspiele für den englischen Rekordmeister, in denen er ein Tor erzielte und zwei weitere Treffer vorbereiten konnte. Über die vollen 90 Minuten stand er aber nur selten auf dem Feld.

Mit der Kritik am Kapitän der deutschen Nationalmannschaft wollte der Trainer vielleicht aber auch davon ablenken, dass Manchester unter seiner Regie noch immer nicht an den Glanz vergangener Tage anknüpfen kann.

Fans verhöhnen Manchester United

Die 75.350 Zuschauer im Old Trafford meckerten am Samstag erneut über die biedere Spielweise von United. "Angreifen, angreifen, angreifen", riefen die Anhänger des englischen Rekordmeisters und verhöhnten ihren Klub. Sehr zum Unverständnis von van Gaal. "Dieses Spiel hätte Tore verdient gehabt", erklärte der Trainer der Red Devils.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal