Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Gomez und Podolski treffen sich im Istanbul-Derby

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Gomez und Podolski treffen sich im Istanbul-Derby

13.12.2015, 15:25 Uhr | dpa

Fußball: Gomez und Podolski treffen sich im Istanbul-Derby. Die Nationalspieler Mario Gomez und Lukas Podolski treffen in der Süper Lig mit ihren jeweiligen Vereinen aufeinander.

Die Nationalspieler Mario Gomez und Lukas Podolski treffen in der Süper Lig mit ihren jeweiligen Vereinen aufeinander. Foto: Marcus Brandt. (Quelle: dpa)

Istanbul (dpa) - Mario Gomez und Lukas Podolski treffen in der Süper Lig mit ihren Vereinen erstmals aufeinander. Im Atatürk-Olympiastadion kommt es beim Istanbul-Derby zwischen Gomez Club Besiktas und Galatasaray mit Podolski zu einem brisanten Duell.

Beide Nationalspieler sind aktuell die besten Torschützen ihrer Mannschaft. Gomez schoss wettbewerbsübergreifend zwölf Tore, Podolski war neun Mal erfolgreich.

Besiktas hat die bessere Ausgangsposition. Mit einem 2:1-Auswärtssieg in Kayseri hatten die "Adler" zuletzt die Tabellenführung erobert. Vorjahresmeister Galatasaray hingegen ist nach durchwachsenen Leistungen bis auf Platz vier abgerutscht. Der Rückstand auf Besiktas beträgt sechs Punkte.

Nach der Champions-League-Partie gegen den kasachischen Vertreter FK Astana wurde die Mannschaft von Galatasaray von ihren Fans mit einem Pfeifkonzert in die Kabine begleitet. Auch wenn das 1:1 zur Qualifikation für die Europa League reichte, bot die Mannschaft doch eine schwache Leistung.

Doch auch der Spitzenreiter der Süper Lig erlitt unter der Woche einen Dämpfer. Besiktas schied nach einer 1:3-Niederlage gegen Sporting Lissabon aus der Europa League aus. Dabei hätte bereits ein Unentschieden ausgereicht, und nach dem Führungstreffer von Mario Gomez in der 58. Minute sah es auch gut aus. Mit drei Treffern innerhalb von elf Minuten drehten die Portugiesen aber das Spiel.

"Jetzt gilt es, unsere Fans mit dem Derby-Sieg zu trösten", sagte Trainer Senol Günes danach. In den letzten fünf Aufeinandertreffen der Stadtrivalen blieb allerdings Galatasaray stets Sieger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017