Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - Paris St. Germain nicht zu stoppen: 5:1 gegen Lyon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Paris St. Germain nicht zu stoppen: 5:1 gegen Lyon

13.12.2015, 22:58 Uhr | dpa

Fußball - Paris St. Germain nicht zu stoppen: 5:1 gegen Lyon. Zlatan Ibrahimovic erzielt beim 5:1-Erfolg über Olympique Lyon zwei Treffer.

Zlatan Ibrahimovic erzielt beim 5:1-Erfolg über Olympique Lyon zwei Treffer. Foto: Christophe Petit Tesson. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Die Startruppe von Paris St. Germain zieht in der französischen Fußball-Meisterschaft weiter einsam ihre Kreise. Der Titelverteidiger fertigte Olympique Lyon mit 5:1 (2:1) ab und blieb damit auch im 18. Saisonspiel unbesiegt.

Der Tabellenführer hat inzwischen 17 Punkte Vorsprung auf den Zweiten, den überraschend starken Liga-Neuling Angers SCO. Für das Team des deutschen Torhüters Kevin Trapp traf wieder einmal Superstar Zlatan Ibrahimovic doppelt. Die weiteren Treffer für Paris steuerten Serge Aurier, Edinson Cavani und Lucas bei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal