Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Twente Enschede wird drei Jahre lang für Europacup gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zu großer Investoren-Einfluss  

Twente Enschede drei Jahre für Europacup gesperrt

16.12.2015, 16:18 Uhr | sid

Twente Enschede wird drei Jahre lang für Europacup gesperrt. Trübe Aussichten für die Spieler von Twente Enschede, hier Renato Tapia. (Quelle: imago/VI Images)

Trübe Aussichten für die Spieler von Twente Enschede, hier Renato Tapia. (Quelle: VI Images/imago)

Harte Strafe für den FC Twente Enschede: Der holländische Erstligist ist wegen Verstößen gegen Vorschriften für die Zusammenarbeit mit Investoren für drei Jahre von den Europacup-Wettbewerben ausgeschlossen worden.

Die Lizenzkommission des niederländischen Verbands KNVB verhängte gegen den früheren UEFA-Cup-Finalisten außerdem eine Geldstrafe von 42.500 Euro. Zudem sperrte sie Enschedes Vorstandsmitglieder für sämtliche Fußball-Tätigkeiten und knüpfte den Fortbestand von Twentes Lizenz an die weitere Zusammenarbeit des finanziell angeschlagenen Vereins.

Hintergrund für die Strafen ist ein Vertrag des Klubs von 2014 mit der maltesischen Investorengruppe Doyen über fünf Millionen Euro für mittlerweile verbotene Übertragung von Transferrechten für sieben Twente-Spieler. Ende vergangenen Monats war bekannt geworden, dass die Firma über die Ausübung ihrer Transferrechte hinaus Einfluss auf Enschedes Geschäftsführung ausgeübt hat.

Fan-Klubs wollen Geldstrafe übernehmen

Wegen Twentes Finanzsorgen wollen Fan-Klubs die Geldstrafe für den Verein übernehmen. Enschedes Stadtrat entscheidet außerdem über eine Bürgschaft für den Klub über 32 Millionen Euro. Dadurch soll die von der Lizenzkommission geforderte Neustrukturierung des Vereins flankiert werden.

Die Sanktionen der KNVB-Lizenzkommission sind womöglich erst der Anfang einer Strafen-Serie gegen Twente. In Kürze werden sich auch die Disziplinarkommission des Nationalverbandes und der Weltverband FIFA mit dem Fall befassen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal