Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Rohr tritt als Nationaltrainer Burkina Fasos zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Rohr tritt als Nationaltrainer Burkina Fasos zurück

21.12.2015, 19:37 Uhr | dpa

Fußball: Rohr tritt als Nationaltrainer Burkina Fasos zurück. Gernot Rohr ist nicht mehr Nationaltrainer von Burkina Fasos.

Gernot Rohr ist nicht mehr Nationaltrainer von Burkina Fasos. Foto: Jens Wolf. (Quelle: dpa)

Ouagadougou (dpa) - Der frühere Bayern-Profi Gernot Rohr ist nach rund zehn Monaten als Fußball-Nationaltrainer von Burkina Faso zurückgetreten.

"Das ist der richtige Zeitpunkt nach einem schwierigen Jahr", sagte der 62-Jährige dem "Kicker" zu seiner Entscheidung. Den Ausschlag habe die "schwierige politische Lage" in dem afrikanischen Land gegeben. Rohr hatte im Februar den Belgier Paul Put ersetzt, der bei der Afrikameisterschaft in Äquatorialguinea mit dem Team in der Vorrunde ausgeschieden war.

Rohr hatte bereits Erfahrung mit afrikanischen Teams: Von 2010 bis 2012 war er Trainer des Gabun, anschließend trainierte er das Team des Niger. Seit 1982 ist der gebürtige Mannheimer im Besitz der französischen Staatsbürgerschaft. Mit Bordeaux gewann Rohr als Spieler dreimal die französische Meisterschaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal