Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Louis van Gaal beendet Pressekonferenz nach wenigen Minuten

...

"Will sich keiner entschuldigen?"  

Entnervter van Gaal beendet Pressekonferenz nach wenigen Minuten

24.12.2015, 07:31 Uhr | sid

Louis van Gaal beendet Pressekonferenz nach wenigen Minuten. Louis van Gaal steht bei Manchester United offenbar kurz vor dem Aus. (Quelle: imago/Sportimage)

Louis van Gaal steht bei Manchester United offenbar kurz vor dem Aus. (Quelle: Sportimage/imago)

Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal hat seine Pressekonferenz im Vorfeld des nächsten Ligaspiels am Boxing Day bei Stoke City abgebrochen. Nach einigen unerwünschten Fragen zu seiner sportlichen Zukunft beendete der Coach des derzeit kriselnden englischen Rekordmeisters die Veranstaltung.

Gerade einmal acht Minuten lang stellte sich der ehemalige Bayern-Coach den Journalisten, ehe er den Saal entnervt verließ. "Will sich keiner bei mir entschuldigen?", rief van Gaal noch den Journalisten zu und nannte die Fragen zu seiner Zukunft "respektlos".

Nach einem ordentlichen Saisonstart läuft es bei United nicht mehr rund. Als Fünfter hat Manchester neun Punkte Rückstand auf Tabellenführer Leicester City. In der Champions League schied die millionenschwere Mannschaft bereits in der Gruppenphase aus - auch aufgrund der Niederlage im letzten Gruppenspiel beim VfL Wolfsbug (2:3).

Van Gaal vor dem Aus - Schweinsteiger fehlt

Verliert van Gaals Team am Samstag bei Stoke City, ist der Niederländer womöglich seinen Job bei United los.

Englische Medien berichten übereinstimmend, dass der 64-Jährige sich in den Partien am zweiten Feiertag in Stoke und zwei Tage später gegen den FC Chelsea keine Pleite erlauben darf.

Bastian Schweinsteiger fehlt van Gaal wegen seiner Drei-Spiele-Sperre weiterhin und verpasst seinen ersten Boxing Day. Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft ist am Montag beim Heimspiel gegen Chelsea wieder spielberechtigt.

Hier die Pressekonferenz von van Gaal im Original-Wortlaut:

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018