Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Saudis wollen keine Fußballspiele im Iran austragen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Saudis wollen keine Fußballspiele im Iran austragen

07.01.2016, 22:35 Uhr | dpa

Fußball: Saudis wollen keine Fußballspiele im Iran austragen. Ein iranischer Fußballfunktionär kritisierte den saudischen Fußballverband nach den Richtlinien des AFC.

Ein iranischer Fußballfunktionär kritisierte den saudischen Fußballverband nach den Richtlinien des AFC. Foto: Shamshashrin Shamsudin. (Quelle: dpa)

Teheran (dpa) – Die Spannungen zwischen Saudi Arabien und dem Iran und der Abbruch der diplomatischen Beziehungen haben nun den Fußball erreicht.

Eine Entscheidung des saudischen Fußballverbandes, aus Sicherheitsgründen nicht zu internationalen Spielen im Iran anzutreten, wurde von Teheran heftig kritisiert.

"Die FIFA und der Asiatische Fußballverband AFC haben klare Vorschriften, dass Politik im Fußball nichts zu suchen hat", sagte ein iranischer Fußballfunktionär der Nachrichtenagentur ISNA. Die Forderungen der Saudis seien unlogisch und illegitim, sagte Asghar Bagherian, der auch Präsident des iranischen Meisters und Champions-League-Teilnehmers Sepahan Isfahan ist.

Der saudische Verband will wegen der gewalttätigen Angriffe iranischer Extremisten auf die saudische Botschaft in Teheran keine Spiele im Iran austragen. Das betreffe in erster Linie die asiatischen Champions-League-Spiele zwischen drei saudischen und iranischen Mannschaften im Januar und Februar. Die Saudis wären bereit, in einem anderen Golfstaat gegen die Iraner zu spielen. Bagherian erklärt, der Iran werde sein Heimrecht nicht aufgeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video


Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal