Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Fairplay-Preis für alle, die Flüchtlingen helfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Fairplay-Preis für alle, die Flüchtlingen helfen

11.01.2016, 19:41 Uhr | dpa

Fußball: Fairplay-Preis für alle, die Flüchtlingen helfen. Gerald Asamoah nahm den Preis stellvertretend entgegen.

Gerald Asamoah nahm den Preis stellvertretend entgegen. Foto: Walter Bieri. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat alle Vereine und Organisationen mit dem Fairplay-Preis 2015 ausgezeichnet, die sich für Flüchtlinge einsetzen.

Stellvertretend nahm den Preis bei der Gala in Zürich der ehemalige Bundesligaprofi und frühere Nationalspieler Gerald Asamoah entgegen. "Ich fühle mich sehr, sehr geehrt, hier stehen zu dürfen", sagte Asamoah. "Es ist wichtig, sich für so etwas einzusetzen", betonte er.

Er selbst wisse, wie das sei und verwies bei seiner emotionalen Rede auf seinen Vater, der früher aus Ghana geflohen sei und in Deutschland eine Heimat gefunden habe. "Der Fußball kann viel bewegen", sagte Asamoah. Es sei "sehr wichtig, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus entgegenzutreten".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93 % reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal