Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Jürgen Klopp fühlt sich nach Pleite mit Liverpool schlecht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Liverpool tritt auf der Stelle  

Klopp nach Pleite gegen van Gaal: "Fühle mich richtig schlecht"

18.01.2016, 16:07 Uhr | dpa

Jürgen Klopp fühlt sich nach Pleite mit Liverpool schlecht. Trainer Jürgen Klopp tritt mit dem FC Liverpool auf der Stelle. (Quelle: Reuters)

Trainer Jürgen Klopp tritt mit dem FC Liverpool auf der Stelle. (Quelle: Reuters)

Seine Enttäuschung wollte Jürgen Klopp erst gar nicht verstecken. Der Trainer des FC Liverpool musste knapp 100 Tage nach seinem Dienstantritt bei den Reds mit dem 0:1 gegen Manchester United seine bislang bitterste Niederlage in England hinnehmen.

"Ich fühle mich richtig schlecht", stöhnte der deutsche Coach nach dem 0:1 an der Anfield Road gegen den Erzrivalen, der von dem ehemaligen Bayern-Coach Louis van Gaal trainiert wird.

Rooney reißt Klopp aus allen Träumen

Der Treffer von Englands Nationalspieler Wayne Rooney in der 78. Minute sorgte für die zweite Niederlage der Klopp-Elf in den vergangenen drei Partien.

Nach 0:1 gegen ManUnited 
Reds-Coach Klopp: "It's not a wish concert"

Die Niederlage gegen Louis van Gaals Truppe nervt den Liverpool-Trainer. Video

In der Premier League rutscht Liverpool langsam in die Krise. Die Reds konnten nur zwei der vergangenen acht Matches gewinnen. Die internationalen Plätze sind zwar weiterhin in Reichweite, aber momentan ist der Klub nur pures Mittelmaß. Die Champions-League-Qualifikation scheint derzeit außer Reichweite.

Ein Knipser fehlt

"Wir haben nicht schlecht gespielt heute", urteilte Klopp. "Aber wir brauchen Resultate und die hatten wir zuletzt nicht. Das ist die Wahrheit."

Gegen die Red Devils wurde erneut das Fehlen eines Top-Stürmers offenkundig. Mit 25 Toren in 22 Ligaspielen gehört Liverpool nicht zu den treffsichersten Teams. "Ich kann den Ball nicht über die Linie drücken", bemerkte Klopp. "Es ist mein Job den Spielern zu helfen, dass sie in eine Situation kommen, in der sie treffen können."

Jetzt im FA-Cup gefordert

Vielleicht klappt es ja am Mittwoch im Wiederholungsspiel des FA-Cups gegen den Viertligisten Exeter City besser.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal