Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Liverpool: Klopp nach Pleite gegen Leicester City bedient

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zoff um Arsenal-Coach Wenger  

Klopp hadert: "Nicht die richtigen Entscheidungen getroffen"

03.02.2016, 12:45 Uhr | t-online.de

FC Liverpool: Klopp nach Pleite gegen Leicester City bedient. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp war nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. (Quelle: imago/BPI)

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp war nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. (Quelle: BPI/imago)

Beim Spitzenreiter verloren und im Kampf um die internationalen Plätze erneut Punkte liegengelassen: Liverpool-Trainer Jürgen Klopp war mächtig bedient nach dem 0:2 bei Leicester City.

"Ich bin nicht sehr zufrieden mit unserem Spiel", wird der Coach von Sport 1 zitiert. "Wir hätten es viel besser machen können. Wir hatten Zeit, wir hatten den Ball, wir hatten Chancen im Strafraum, aber jeder hat gesehen, dass wir nicht die richtige Entscheidung getroffen haben."

Klopp: "Jamie hat den Unterschied gemacht"

Lobende Worte fand der frühere BVB-Erfolgstrainer aber für den englischen Nationalstürmer Jamie Vardy, der mit seinen Saisontoren 17 und 18 im Alleingang die Entscheidung für die Gastgeber herbeiführt hatte.

Vor allem der erste Treffer des 29-Jährigen in der 60. Minute war sehenswert. Aus 25 Metern zog der Top-Stürmer einfach ab und ließ Reds-Keeper Simon Mignolet keine Abwehrchance. "Es war ein Weltklasse-Tor. Jamie hat den Unterschied gemacht", sagte Klopp.

Koeman stellt Wenger in den Senkel

Aufregung gab es derweil in der Partie FC Arsenal gegen FC Southampton, in der die Gunners nicht über ein mageres 0:0 hinaus kamen und nun schon fünf Punkte Rückstand auf Leicester haben. Laut "Daily Mirror" legte sich der für gewöhnlich sehr besonnene Arsenal-Coach Arsene Wenger mit dem Schiedsrichter an. "Es ist immer dasselbe mit dir", soll der Coach den Referee angeschnauzt haben.

Noch bevor der Schiedsrichter antworten konnten, schritt Southamptons Trainer Ronald Koeman ein und stellte Wenger für sein Lamento in den Senkel. "Nein, es ist immer dasselbe mit Dir", sagte der Niederländer: "Ihr hattet zehn hochkarätige Chancen und habt nicht eine davon genutzt - also warum gehst Du auf die Schiedsrichter los?"

Die aktuellen Ergebnisse und die Tabelle der Premier League im Überblick

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal