Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Barcelona will Mesut Özil vom FC Arsenal holen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Als neuen Torvorbereiter  

"Bild": FC Barcelona will Mesut Özil holen

13.02.2016, 13:55 Uhr | t-online.de

FC Barcelona will Mesut Özil vom FC Arsenal holen. Bei den Topklubs heiß begehrt: Arsenal-Star Mesut Özil (Quelle: imago/BPI)

Bei den Topklubs heiß begehrt: Arsenal-Star Mesut Özil (Quelle: BPI/imago)

Das wäre ein Transfer-Hammer: Laut "Bild"-Zeitung ist der FC Barcelona an einer Verpflichtung von Mesut Özil interessiert.

Demnach habe sich der Champions-League-Sieger schon nach "den Plänen" des deutschen Nationalspielers erkundigt. Im nächsten Schritt, so heißt es weiter, soll bei Arsenal offiziell angefragt werden, ob ein Wechsel möglich ist.

"Es stimmt, dass es ständig Anfragen gibt"

"Es ist bekannt und richtig, dass Arsenal mit Mesut verlängern will. Es stimmt auch, dass es ständig andere Anfragen für ihn gibt", wird das Management von Özil zitiert. "Mesut ist Weltmeister, der kreativste Spieler Europas, Deutschlands Top-Spieler - da ist es klar, dass Top-Vereine ihr Interesse an ihm zeigen.“

Dass nun auch Barcelona ein Auge auf den offensiven Mittelfeldspieler geworfen hat, kommt nicht von ungefähr. Nach dem Abgang von Spielmacher Xavi im vergangenen Sommer nach Katar suchen die Katalanen schon länger einen neuen Torvorbereiter, der Lionel Messi, Neymar und Co. optimal in Szene setzen kann. Für Arsenal hat Özil in dieser Saison bereits 16 Assists auf dem Konto und sechs Pflichtspieltreffer selbst erzielt.

Real besitzt ein Vetorecht

Allerdings wird Arsenal den 27-jährigen Özil, der im Sommer 2013 für 46 Millionen Euro von Real Madrid auf die Insel gewechselt war, nicht einfach ziehen lassen. Im Gegenteil: Die Engländer wollen den bis 2018 gültigen Vertrag vorzeitig bis 2020 verlängern.

Zudem dürfte auch Real noch ein Wörtchen mitreden. Die Enthüllungsplattform "Football Leaks" hatte kürzlich herausgefunden, dass die Königlichen ein Vetorecht bei einer Rückkehr Özils nach Spanien besitzen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal