Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Arsenal mit Last-Minute-Sieg gegen Leicester City

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klopp-Team feiert Kantersieg  

Arsenal mit Last-Minute-Triumph gegen Leicester

14.02.2016, 17:37 Uhr | sid

FC Arsenal mit Last-Minute-Sieg gegen Leicester City. Theo Walcott (Mitte) jubelt nach dem Ausgleich gegen Leicester City (rechts Robert Huth).  (Quelle: Reuters)

Theo Walcott (Mitte) jubelt nach dem Ausgleich gegen Leicester City (rechts Robert Huth). (Quelle: Reuters)

Guter Tag für die Deutschen in der Premier League: Der FC Arsenal darf wieder von der ersten englischen Meisterschaft seit zwölf Jahren träumen. Und der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp feiert einen Kantersieg. 

Die Gunners um die Weltmeister Per Mertesacker und Mesut Özil bezwangen Tabellenführer Leicester City mit Ex-Nationalspieler Robert Huth im intensiven Spitzenspiel mit 2:1 (1:0).

Liverpool fertigte den Tabellenletzten Aston Villa mit 6:0 (2:0) ab und verringerte den Rückstand auf den letzten Europacupplatz auf drei Punkte. 

Vardys Tor reicht nicht

In London ließ Stürmer Jamie Vardy (45., Foulelfmeter) Leicester mit seinem 19. Saisontor auf den ersten Sieg bei den Gunners seit über 42 Jahren hoffen.

Doch nach der Gelb-Roten Karte gegen Leicesters Daniel Simpson (54., wiederholtes Foulspiel) und dem Ausgleich von Theo Walcott (70.) sicherte der eingewechselte Danny Welbeck nach Özils Freistoßflanke (90.+5) Arsenal doch noch drei Punkte.

Nationalspieler Emre Can trifft

Für Liverpool steuerte Nationalspieler Emre Can sein erstes Saisontor bei - zum entscheidenden 3:0 (58.). Daniel Sturridge (16.), James Milner (25.), Divock Origi (63.), Nathaniel Clyne (65.) und Kolo Touré (71.) erzielten die übrigen Treffer für die Reds, die am Dienstag mit einem 1:2 nach Verlängerung bei West Ham United in der vierten Pokalrunde ausgeschieden waren.

Tottenham gewinnt zweites Spitzenspiel

Punktgleich mit Arsenal bleibt Tottenham Hotspur auf Rang zwei. Das Team von Trainer Mauricio Pochettino gewann bei Manchester City mit 2:1 (0:0) und feierte den fünften Erfolg in Serie. Harry Kane brachte die Gäste durch einen verwandelten Handelfmeter in der 53. Minute in Führung.

Nach dem Ausgleich durch Kelechi Iheanacho (74.) sorgte Christian Eriksen sieben Minuten vor dem Abpfiff für das 2:1. Der künftige Klub von Bayern-Trainer Pep Guardiola verlor nach dem 1:3 gegen Leicester auch das zweite Topspiel und hat das Führungstrio vorerst aus den Augen verloren.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017