Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Manchester United: Doppeltorschütze Marcus Rashford lässt Arsenal verzweifeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Özils Treffer reicht nicht  

ManUnited-Talent Rashford lässt Arsenal verzweifeln

28.02.2016, 17:22 Uhr | dpa, sid

Manchester United: Doppeltorschütze Marcus Rashford lässt Arsenal verzweifeln. Manchester Uniteds Doppel-Torschütze Marcus Rashford (li.) feiert einen seiner Treffer gegen Arsenal mit Teamkollege Juan Mata.  (Quelle: Reuters)

Manchester Uniteds Doppel-Torschütze Marcus Rashford (li.) feiert einen seiner Treffer gegen Arsenal mit Teamkollege Juan Mata. (Quelle: Reuters)

Manchester United kann sich einmal mehr beim 18-jährigen Marcus Rashford bedanken: Der Youngster der Red Devils steuerte beim 3:2 (2:1) in der Premier League gegen den FC Arsenal zwei Treffer bei und wurde zum Mann des Tages.

Rashford brachte in seinem ersten Liga-Spiel mit einem Doppelschlag in der 29. und 32. Minute das Team des verletzten Bastian Schweinsteiger mit 2:0 in Führung.

Rashford rettet United einmal mehr

Das zwischenzeitliche 3:1 durch Ander Herrera (65.) bereitete der Newcomer dazu vor. Arsenal konnte durch Danny Welbeck (40.) und Nationalspieler Mesut Özil (69.) lediglich verkürzen. Weltmeister Per Mertesacker saß 90 Minuten auf der Bank.

Wunderkind Rashford hatte ManUnited schon beim 5:1 in der Europa League gegen den FC Midtjylland mit zwei Toren vor dem Aus und United-Trainer Louis van Gaal den Job gerettet.

Rückschlag für Arsenal im Titelkampf

Die Gunners müssen somit einen herben Rückschlag im Kampf um die englische Meisterschaft hinnehmen. Die Mannschaft um Weltmeister Özil hat nunmehr einen Rückstand von fünf Punkten auf Tabellenführer Leicester City. Das United-Team von Trainer Louis van Gaal bleibt Fünfter.

Spurs drehen Partie gegen Swansea

Dank später Tore von Nacer Chadli (70.) und Danny Rose (77.) drehte derweil Tottenham Hotspur die Partie gegen Swansea City und bleibt nach dem 2:1 (0:1) mit zwei Punkten Rückstand auf Leicester Zweiter. Alberto Paloschi (19.) hatte die Gäste in Führung gebracht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017