Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Udine trennt sich von Coach Colantuono

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Udine trennt sich von Coach Colantuono

14.03.2016, 14:38 Uhr | dpa

Fußball: Udine trennt sich von Coach Colantuono. Udinese Calcio hat sich von Trainer Stefano Colantuono getrennt.

Udinese Calcio hat sich von Trainer Stefano Colantuono getrennt. Foto: Filippo Venezia. (Quelle: dpa)

Udine (dpa) - Der italienische Fußball-Erstligist Udinese Calcio hat sich im Abstiegskampf der Serie A von Trainer Stefano Colantuono getrennt. Der norditalienische Club dankte dem Coach in einer Mitteilung für sein Engagement.

Unter Colantuono, gegen den auch im italienischen Wettskandal ermittelt wird, hatte Udinese aus den vergangenen elf Ligaspielen nur einen Sieg geholt und war bis auf Rang 16 der Serie A abgerutscht. Vier Zähler trennen das Team noch von Abstiegsrang 18. Nachfolger von Colantuono, der das Team erst im Juni vergangenen Jahres übernommen hatte, soll Medienberichten zufolge der Ex-Coach von Catania Calcio, Luigi De Canio, werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal