Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Türkei: Krawalle vor Besiktas-Spiel - Tränengas gegen Fans

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tränengas-Einsatz gegen Fans  

Schwere Krawalle vor Besiktas-Spiel in Istanbul

11.04.2016, 21:15 Uhr | sid, AFP, dpa

Türkei: Krawalle vor Besiktas-Spiel - Tränengas gegen Fans. Polizei-Einsatz am Besiktas-Stadion: Fans flüchten vor Tränengas. (Quelle: dpa)

Polizei-Einsatz am Besiktas-Stadion: Fans flüchten vor Tränengas. (Quelle: dpa)

Das erste Spiel in der neuen Vodafone Arena in Istanbul ist von Ausschreitungen überschattet worden. Vor der Süper-Lig-Partie zwischen den türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul und Bursaspor ist die Polizei mit Tränengas und Wasserwerfern gegen tausende Fans des als links geltenden Klubs Besiktas vorgegangen.

Die Anhänger des Klubs des deutschen Nationalspielers Mario Gomez hatten sich zum ersten Heimspiel vor dem erst am Vortag eingeweihten neuen Stadion eingefunden.

Wie ein AFP-Fotograf berichtete, rannten viele Fans in schwarz-weißen Vereinstrikots vor der Bereitschaftspolizei auf der Suche nach Schutz davon, andere bewarfen Polizisten mit Flaschen.

Erdogan weiht Arena vor leeren Rängen ein

In den sozialen Medien warfen Besiktas-Fans dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vor, die Eröffnungsfeier statt am Montag kurzfristig angekündigt am Sonntag abgehalten zu haben - und zwar im Beisein ausgesuchter Politiker, Sportler und anderer Prominenter, während fast alle Standplätze leer blieben.

Der Istanbuler Verein hatte im Jahr 2013 zum letzten Mal in der eigenen alten Inönü-Arena gespielt. Die neue Vodafone-Arena mit mehr als 40.000 Zuschauerplätzen entstand am selben historischen Standort an der Bosporusküste oberhalb des ehemaligen Sultanspalasts Dolmabahce.

Besiktas-Fans waren auf Taksim-Platz aktiv

Mitglieder des Besiktas-Fanklubs Carsi spielten 2013 eine wichtige Rolle bei den Massenprotesten gegen den damaligen Regierungs- und heutigen Staatschef Erdogan auf dem Istanbuler Taksim-Platz und im angrenzenden Gezi-Park. Erdogan ließ seither jegliche Proteste auf dem Taksim-Platz verbieten sowie regelmäßig Tränengas und Wasserwerfer gegen Demonstranten einsetzen.

35 Mitglieder des Fanklubs mussten sich seit Dezember 2014 vor Gericht wegen des Vorwurfs verantworten, während der Protestbewegung im Sommer 2013 den Sturz der Regierung geplant und zu diesem Zweck eine "kriminelle Vereinigung" gebildet zu haben. Die Staatsanwaltschaft forderte lebenslange Haft für die Angeklagten, doch der Prozess endete im Dezember 2015 mit einem Freispruch für alle.

Gomez mit Doppelpack

Der sportliche Aspekt geriet angesichts der Ausschreitungen in der Hintergrund. DFB-Stürmer Gomez führte Besiktas mit seinen Saisontoren 20 und 21 (22. Minute, 58.) zu einem 3:2 (1:1) gegen den Tabellenneunten Bursaspor. Dem 30-Jährigen war es vorbehalten, das erste Tor im neuen Stadion zu erzielen.

Nur zwei Stationen 
Linksverteidiger erzielt Traumtor in Mexiko

Beim Spiel CF Monterrey gegen Chiapas FC gab es ein 6:0-Sieg für Monterrey. Video

Zunächst glichen die Gäste durch Bakaye Traore (28.) aus. Doch Alexis Delgado (52.) und Gomez, der einen Elfmeter im Nachschuss verwandelte (57.), sorgten für die erneute Führung. Der eingewechselte Miroslav Stoch (70.) konnte nur noch verkürzen. In der hitzigen Schlussphase sahen Besiktas-Profi Ricardo Quaresma und Bursaspors Hajime Hosogai jeweils die Gelb-Rote Karte (90.+7).

Durch den Sieg wuchs der Vorsprung des Tabellenführers auf Verfolger Fenerbahce auf sechs Punkte, der Stadtrivale hat jedoch ein Spiel weniger absolviert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal