Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

EM 2016: Deutsche Polizei hilft Frankreich bei Sicherheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Deutsche Polizei hilft Frankreich bei EM-Sicherheit

12.04.2016, 15:25 Uhr | dpa

EM 2016: Deutsche Polizei hilft Frankreich bei Sicherheit. Die französische Polizei erhält bei der EM Unterstützung von deutschen Kollegen.

Die französische Polizei erhält bei der EM Unterstützung von deutschen Kollegen. Foto: Guillaume Horcajuelo. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Deutsche Polizisten helfen beim Schutz der Fußball-EM in Frankreich. Eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums bestätigte in Berlin einen Bericht der "Bild"-Zeitung, dass die Regierung in Paris Unterstützung angefordert habe.

Dies sei bei solchen Großereignissen nicht ungewöhnlich. Voraussichtlich würden acht bis 13 deutsche Beamte in Frankreich im Einsatz sein. Die Sprecherin wies die Darstellung zurück, dass die deutschen Beamten dabei als einzige keine Waffen tragen dürften. Diese Auflage gelte für alle ausländischen Polizisten. Sie bestätigte, dass Frankreich auch die Übermittlung von Daten aus der "Gewalttäterdatei Sport" beim Bundeskriminalamt BKA beantragt habe. Dies werde derzeit - wie in solchen Fällen üblich - geprüft. Das französische Innenministerium reagierte am Dienstag zunächst nicht auf eine Anfrage zu der Zusammenarbeit.

Nach der Terrorserie der vergangenen Monate ist die Sicherheit ein zentrales Thema vor der Fußball-EM, die am 10. Juni beginnt. Scharfe Schutzmaßnahmen sind angekündigt, Sicherheitsleute sollen Besucher von Stadien und Fanmeilen abtasten. Die Behörden bereiteten sich in den vergangenen Wochen mehrfach mit Anti-Terror-Übungen auf den Ernstfall vor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal