Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Serbien trennt sich von Nationaltrainer Curcic

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Serbien trennt sich von Nationaltrainer Curcic

27.04.2016, 16:41 Uhr | dpa

Fußball: Serbien trennt sich von Nationaltrainer Curcic. Mit sechs Niederlagen in zehn Spielen konnte Radovan Curcic als Serbiens Nationaltrainer nicht viel bewirken.

Mit sechs Niederlagen in zehn Spielen konnte Radovan Curcic als Serbiens Nationaltrainer nicht viel bewirken. Foto: Steven Governo. (Quelle: dpa)

Belgrad (dpa) - Nach der verpassten Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich hat Serbien Nationaltrainer Radovan Curcic entlassen.

Der 44-Jährige hatte den Posten im November 2014 übernommen, mit sechs Niederlagen aus zehn Spielen aber nicht viel bewirkt. Als Nachfolger ist Slavoljub Muslin im Gespräch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal