Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Marko Marin ist am Tiefpunkt angelangt. Suspendierung bei Trabzonspor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach "unzureichender Leistung" suspendiert  

Marin am Tiefpunkt seiner Karriere angelangt

29.04.2016, 18:15 Uhr | t-online.de

Marko Marin ist am Tiefpunkt angelangt. Suspendierung bei Trabzonspor. Marko Marin hat bei Trabzonspor ausgespielt. (Quelle: imago/Seskim Photo)

Marko Marin hat bei Trabzonspor ausgespielt. (Quelle: Seskim Photo/imago)

Marko Marin ist am absoluten Tiefpunkt angelangt. Sein Verein Trabzonspor hat den früheren deutschen Nationalspieler zusammen mit fünf Mitspielern wegen "unzureichender Leistung" aus dem Kader verbannt, wie der türkische Klub in einer Pressemitteilung verkündete. 

Damit geht der tiefe Fall des Offensivspielers, dessen Karriere in den letzten Jahren nur die Richtung abwärts kannte, weiter.

Seit er 2012 Werder Bremen verließ, hat sich Marin zum Wandervogel entwickelt. Chelsea, Sevilla, Chelsea, Florenz, Chelsea, Anderlecht, Chelsea und nun Trabzonspor lauteten seine Stationen. Er ist bis zum 30. Juni 2017 vertraglich noch immer an  die Blues gebunden und schlug deswegen zwischendurch immer wieder in London auf. Verwendung hatten die Verantwortlichen dort keine für ihn - ebensowenig wie bei den anderen Klubs, bei denen er kaum eine Rolle spielte.

Nicht unumstritten, aber regelmäßig auf dem Feld

Für Trabzonspor stand das einstige Supertalent in der türkischen Süper Lig immerhin in 24 Spielen auf dem Feld. Zwei Tore und vier Vorlagen - so lautet seine dürftige Bilanz. Für andere Klubs dürfte sich der Ex-Bremer nicht empfohlen haben.

Dass der 27-Jährige noch einmal auf die ganz große Bühne zurückkehrt, scheint ausgeschlossen. Ihm bleibt wohl nur der Zweckoptimismus aus den Tagen seiner Vorstellung in Trabzonspor im vergangenen Sommer. "Ich habe nie daran gedacht, aufzuhören. Das Beste kommt noch. Da bin ich mir sicher", hatte er damals gesagt. Es scheint so, als hätte er falsch gelegen.

Marin Berater droht mit rechtlichen Schritten

Unterdessen hat der Berater von Ex-Nationalspieler Marko Marin, Fali Ramadani, mit Unverständnis auf die Suspendierung seines Klienten durch den türkischen Fußball-Erstligisten Trabzonspor reagiert. "Hier fehlt der Respekt von Trabzonspor, mittlerweile grenzt dies an Rufschädigung", sagte Ramadani gegenüber Sport1: "Wir behalten uns rechtliche Schritte gegen den Verein vor."

"Seine Leistungen sprechen für sich - trotz monatelangem Gehalts- und Prämienrückstand", so Ramadani weiter. Im Januar habe Trabzonspor sogar ein schriftliches Angebot von Topklub Galatasaray Istanbul für Marin erhalten. "Doch das hat der jetzige Präsident von Trabzon abgelehnt, da Marko wichtigster Spieler aus seiner Sicht war", sagte Ramadani.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal