Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Champions-League-Teilnahme in Italien weiter umkämpft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Champions-League-Teilnahme in Italien weiter umkämpft

03.05.2016, 06:34 Uhr | dpa

Fußball: Champions-League-Teilnahme in Italien weiter umkämpft. Die Römer setzten mit ihrem Sieg Neapel unter Druck.

Die Römer setzten mit ihrem Sieg Neapel unter Druck. Foto: Simone Arveda. (Quelle: dpa)

Genua (dpa) - Der Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation bleibt bis zum Schluss in der italienischen Seria A spannend. Im Fernduell zwischen dem AS Rom mit Nationalspieler Antonio Rüdiger und dem SSC Neapel gewannen beide Teams.

Zwei Spieltage vor Saisonende liegt Neapel zwei Punkte vor dem AS Rom auf dem zweiten Tabellenplatz. Neapel gewann gegen Atalanta Bergamo 2:1 (1:0). Die Roma siegte auswärts bei Genua 3:2 (1:1). Juventus Turin hatte sich vorzeitig als Meister für die Königsklasse qualifiziert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal