Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Inter-Coach Mancini freigesprochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Inter-Coach Mancini freigesprochen

11.05.2016, 16:47 Uhr | dpa

Fußball: Inter-Coach Mancini freigesprochen. Roberto Mancini wurde vom Gericht freigesprochen.

Roberto Mancini wurde vom Gericht freigesprochen. Foto: Riccardo Antimiani. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Inter Mailands Trainer Roberto Mancini ist vom Vorwurf des betrügerischen Bankrotts freigesprochen worden. Ein Gericht in Rom entschied, dass keine Straftat vorliege, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. 

Mancini musste sich in der Voranhörung wegen seiner Verwicklung in eine Unternehmens-Pleite verantworten. Die Anklage hatte eine Haftstrafe von dreieinhalb Jahren wegen betrügerischen Bankrotts gefordert. Es ging dabei um die Pleite der Immobilien-Firma Img Costruzioni, an der Mancini beteiligt war. Der 51-jährige Italiener ist seit 2014 zum zweiten Mal Inter-Coach, zuvor hatte er unter anderem Manchester City trainiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal