Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Stadion in Manchester evakuiert - Spiel abgesagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Stadion in Manchester evakuiert - Spiel abgesagt

15.05.2016, 17:32 Uhr | dpa

Fußball: Stadion in Manchester evakuiert - Spiel abgesagt. Die Premier-League-Partie zwischen Manchester United und Bournemouth wurde abgesagt.

Die Premier-League-Partie zwischen Manchester United und Bournemouth wurde abgesagt. Foto: Peter Powell. (Quelle: dpa)

Manchester (dpa) - Terrorangst im Old-Trafford-Stadion: Kurz vor dem Anpfiff der Premier-League-Begegnung zwischen Manchester United und Aufsteiger Bournemouth musste die Arena des englischen Traditionsclubs geräumt werden.

Ein verdächtiges Päckchen war nach Angaben beider Clubs in der Arena gefunden entdeckt worden. Die Fans verließen das Stadion, die Partie des letzten Spieltages wurde abgesagt. Bombenspezialisten der Armee seien im Stadion und würden die Ordnungskräfte unterstützen, twitterte Manchesters Polizei.

Der britische Sender BBC zeigte Bilder, wie Stadionordner die Zuschauer aufforderten, die Tribünen zu räumen. Rund 60 000 Zuschauer seien rund 20 Minuten vor Spielbeginn bereits im Stadion gewesen. Laut BBC flogen Hubschrauber über der Fußball-Arena. Die Menschen verließen ihre Plätze ruhig und ohne Panik. Auch die Spieler seien sofort in Sicherheit gebracht worden.

Zunächst hieß es lediglich, der Spielbeginn sei verschoben worden, kurz darauf kam dann aber doch die Absage. Sicherheitskräfte mit Spürhunden untersuchten die Tribünen. Unklar war, wann die Partie nun stattfinden soll.  

Manchester United hat noch Chancen auf die Qualifikation zur Champions League. Dafür muss Stadtrivale Manchester City allerdings bei Swansea City patzen. Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger fehlt dem Team von Trainer Louis van Gaal weiterhin verletzt. Mit Leicester City ist der Meister in England bereits gekürt. 

Unklar war, ob es einen terroristischen Hintergrund gibt. In Großbritannien herrscht bereits seit längerem erhöhter Terroralarm die Royal Airforce beteiligt sich an Bombenangriffen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak.

Die Evakuierung in Manchester weckt böse Erinnerungen: Im November hatten Islamisten während eines Fuball-Länderspiels Frankreich gegen Deutschland in unmittelbarer Nähe des Stade de Fance in Paris Bomben gezündet. Wenige Tage später wurde aus Furcht vor einem Anschlag das Fußball-Freundschaftsspiel Deutschland-Niederlande kurz vor Spielbeginn abgesagt.  

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017