Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Copa America 2016: Kolumbien zieht nach Elferkrimi ins Halbfinale ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Torwart Ospina als Held  

Copa America: Kolumbien nach Elferkrimi im Halbfinale

18.06.2016, 10:30 Uhr | dpa, sid

Copa America 2016: Kolumbien zieht nach Elferkrimi ins Halbfinale ein. Im Finale: Torwart David Ospina (li.) und Kolumbien  (Quelle: imago/UPI Photo)

Im Finale: Torwart David Ospina (li.) und Kolumbien (Quelle: UPI Photo/imago)

Kolumbien steht nach einem Elfmeterkrimi im Halbfinale der Copa America. Das Team um Superstar James Rodriguez gewann gegen Peru nach 120 kampfbetonten, aber torlosen Minuten im Elfmeterschießen mit 4:2.

Gefeierter Held vor 79.194 Zuschauern war Kolumbiens Torhüter David Ospina. Der Schlussmann des FC Arsenal vermied in der 90. Minute mit einer spektakulären Parade Perus Führungstreffer durch Christian Ramos und hielt den Elfmeter von Miguel Trauco. Zudem schoss Christian Cuevas seinen Versuch weit über das Tor.

USA auch im Halbfinale

Im Halbfinale trifft Kolumbien auf den Sieger der Partie Mexiko gegen Chile. Die bereits am Donnerstag qualifizierten US-Boys von Nationaltrainer Jürgen Klinsmann spielen gegen Argentinien oder Venezuela.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017