Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Tschechiens Trainer Vrba tritt zurück und wird Club-Coach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Tschechiens Trainer Vrba tritt zurück und wird Club-Coach

30.06.2016, 13:01 Uhr | dpa

Fußball: Tschechiens Trainer Vrba tritt zurück und wird Club-Coach. Pavel Vrba wird neuer Coach des russischen Erstligisten Anschi Machatschkala.

Pavel Vrba wird neuer Coach des russischen Erstligisten Anschi Machatschkala. Foto: Andy Rain. (Quelle: dpa)

Prag (dpa) - Der tschechische Fußball-Nationaltrainer Pavel Vrba hat seinen Rücktritt erklärt und wird neuer Coach des russischen Erstligisten Anschi Machatschkala. Dies gab der Verband bekannt. 

Die Tschechen belegten bei der Europameisterschaft in Frankreich nach dem 0:1 gegen Spanien, 2:2 gegen Kroatien und 0:2 gegen die Türkei mit nur einem Punkt den vierten Platz in der Gruppe D.

"Auch wenn die EM für uns nach der Gruppenphase beendet war, war das Engagement des Trainers ein Erfolg", wird Verbandspräsident Miroslav Pelta in einer Mitteilung zitiert. "Ich habe ihm in den vergangenen Tagen mehrmals die Unterstützung zugesagt, damit er das Team für die anstehende WM-Qualifikation weiterhin betreut. Ich akzeptierte aber den Wunsch des Trainers."

Der 52 Jahre alte Vrba übernahm am 1. Januar 2014 die tschechische Nationalelf. Nach der verpassten WM-Teilnahme in Brasilien qualifizierte sich der Vize-Europameister von 1996 in einer Gruppe mit Island, der Türkei und den Niederlanden als Tabellenerster für das Turnier in Frankreich. Ein Nachfolger soll in der kommenden Woche bekanntgegeben werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal