Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Nach Lionel Messi tritt auch Gerardo Martino in Argentinien zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umbruch bei Albiceleste  

Argentiniens Nationalcoach zurückgetreten

06.07.2016, 08:00 Uhr | dpa

Nach Lionel Messi tritt auch Gerardo Martino in Argentinien zurück. Gerardo Martino ist nicht mehr Trainer der argentinischen Nationalmannschaft. (Quelle: imago/Photosport)

Gerardo Martino ist nicht mehr Trainer der argentinischen Nationalmannschaft. (Quelle: Photosport/imago)

Argentiniens Nationaltrainer Gerardo Martino ist zurückgetreten. Neun Tage nach dem verlorenen Finale der Copa América hat der 53-Jährige seinen Posten zur Verfügung gestellt, wie der argentinische Fußballverband AFA mitteilte.

Martino war seit August 2014 Nationalcoach des zweifachen Weltmeisters. In seiner Amtszeit verlor die Albiceleste 2015 und 2016 das Finale der prestigeträchtigen Copa América - jeweils im Elfmeterschießen gegen Chile. Nach der Pleite Ende Juni hatte schon Weltstar Lionel Messi angekündigt, nicht mehr für die Auswahl spielen zu wollen.

Probleme bei der Olympia-Nominierung

Martino gab als Grund für seinen Rücktritt die "großen Schwierigkeiten" an, auf die er bei der Zusammenstellung des argentinischen Kaders für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro gestoßen sei. Der Chef des Nationalen Olympischen Komitees Gerardo Wertheim hatte erklärt, es bestehe ein hohes Risiko, dass Argentiniens Fußballer bei Olympia nicht dabei sein werden, weil die Vereine die Spieler nicht abgeben wollten. Argentinien startet am 4. August gegen Portugal ins olympische Fußball-Turnier.

Auch die Ungewissheit über die zukünftige Führung der AFA habe ihn dazu bewegt, den Posten aufzugeben, schrieb Martino in seiner Rücktrittserklärung. Der Verband hat derzeit nur eine Interimsführung, nachdem die ausstehenden Wahlen mehrfach vertagt wurden. Die Justiz ermittelt außerdem gegen die AFA wegen mutmaßlicher Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von TV-Übertragungsrechten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal