Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Silvio Berlusconi verkauft AC Mailand an Investoren aus China

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geschäft unter Dach und Fach  

Berlusconi verkauft den AC Mailand an Chinesen

05.08.2016, 14:28 Uhr | sid, rtr

Silvio Berlusconi verkauft AC Mailand an Investoren aus China. Vergangene Zeiten: Silvio Berlusconi (li.) erhält 2014 von seiner Tochter Barbara ein Milan-Trikot. (Quelle: imago/Gribaudi/ImagePhoto)

Vergangene Zeiten: Silvio Berlusconi (li.) erhält 2014 von seiner Tochter Barbara ein Milan-Trikot. (Quelle: Gribaudi/ImagePhoto/imago)

In Italien geht eine Ära zu Ende: Der Verkauf des Serie-A-Klubs AC Mailand ist unter Dach und Fach. Silvio Berlusconi einigte sich mit Investoren aus China über das Geschäft.

Ein Konsortium übernehme 99,93 Prozent an dem Traditionsverein, wie nach Reuters-Informationen eine mit den Verhandlungen vertraute Person sagte.

Wert von über 700 Millionen Euro

Die Fininvest-Holding der Familie von Klub-Besitzer und Ex-Ministerpräsident Berlusconi hatte Anfang Mai Gespräche mit den Chinesen aufgenommen.

Zuletzt hieß es, dass die Investoren in ihrem Angebot den AC Mailand samt Schulden mit 700 bis 750 Millionen Euro bewerten.

Auch Inter und West Brom - China kauft und kauft

Investoren aus China steigen derzeit verstärkt in den europäischen Profifußball ein. Vor kurzem übernahm der Elektronikhändler Suning Commerce für rund 270 Millionen Euro einen Mehrheitsanteil von 70 Prozent am Mailänder Lokalrivalen Inter.

Ebenfalls am Freitag wurde bekannt, dass der Premier-League-Klub West Bromwich Albion an das chinesische Unternehmen Yunyi Guokai (Shanghai) Sports Development verkauft wird. Der Preis wurde nicht veröffentlicht.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal